StartseiteJugendTurniere

Oberpfälzer Jugendturniere 2009/10

Sonstige Jugendturniere 2018/19

 

 

Oberpfälzer Jugendturniere 2018/19

 

Die kompletten Ergebnisse unter http://schachjugend-oberpfalz.de/

 

2.OSJ-Cup 2018/19 am 01.12.18 in Nittenau

Neun Nachwuchsspieler des Schachklubs waren beim OSJ-Cup in Nittenau mit dabei.

In der Altersklasse U18 landeten Oliver Schmidt und Maximilian Stöckl punktgleich mit vier Punkten aus sieben Runden auf den Plätzen fünf und sechs. Beide verpassten in einem sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld den zweiten Platz nur um einen halben Zähler.

In der U14 holte Leonard Stöckl 3,5 Punkte und kam damit auf den siebten Rang.

In der Altersklasse U12 stellten die Schwandorfer die meisten Spieler. Rafael Scherl spielte ein ganz starkes Turnier und führte nach vier Runden den Wettbewerb an. Doch zwei Niederlagen gegen die beiden späteren Erstplatzierten brachten ihn um den ganz großen Wurf. Letztlich belegte er mit 5,0 Punkten den dritten Platz. Paul Schickram holte sich vier Punkte und landete auf dem zehnten Platz. Tom Paulus und Alan Wegner bei seinem Turnierdebüt erspielten sich drei Punkte, während Zining Zhong mit zwei Siegen ins Ziel kam.

Bei den Allerjüngsten in der Altersklasse U8 freute sich Theresa Paar über zwei Punkte.

 

2.Oberpfälzer Jugend-Pokal + 2. Oberpfälzer Amateur-Pokal am 13.10.18 in Burglengenfeld

Zum zweiten Mal fand der Oberpfälzer Jugend-Pokal statt:

In der U12 holte Paul Schickram vier Punkte aus fünf Runden und landete punktgleich mit dem Sieger auf dem vierten Platz. Hier wirkte sich die Auftaktniederlage aus, die ihm trotz famoser Aufholjagd die schlechte Buchholzwertung einbrachte.

Ebenfalls erfolgreich waren die Jugendspieler im parallel ausgetragenen Oberpfälzer Amateur-Pokal:

Timo Mandl und Rafael Scherl gewannen überzeugend ihre Vierergruppen. Nicht so erfolgreich lief es für Leonard Stöckl

 

Oberpfälzer U14-Mannschaftsmeisterschaft am 06.10.18 in Lappersdorf

Bei der Oberpfälzer Mannschaftsmeisterschaft der U14 ging der Schachklub Schwandorf mit einer Mannschaft an den Start. In der Besetzung Leonard Stöckl, Rafael Scherl, Paul Schickram und Marcel Lippert hatte man aber nur Außenseiterchancen. So kam es auch, dass man gegen die deutlich favorisierten Mannschaften aus Kelheim, Kareth-Lappersdorf und Windischeschenbach jeweils mit 1:3 den Kürzeren zog, wobei man jedoch einzelne Ausrufezeichen setzten konnte. Mit einem Sieg über Kelheim II und einem Unentschieden gegen Post-Süd Regensburg belegte man letztlich den vierten Platz. Am erfolgreichsten agierte Marcel Lippert mit drei Punkten aus fünf Runden.

 

1.OSJ-Cup 2018/19 am 29.09.18 in Tirschenreuth

Mit zwei Podestplätzen kehrten die Nachwuchsspieler des Schachklubs aus Tirschenreuth zurück.

Bei den Allerjüngsten in der Altersklasse U8 freute sich Theresa Paar über zwei Punkte, während Lisa Segerer in der U10 mit drei Punkten nach sieben Runden ein gelungenes Turnierdebüt feierte.

In der Altersklasse U12 waren fünf Spieler und Spielerinnen des SK am Start. Rafael Scherl spielte ein ganz starkes Turnier und belegt letztlich mit 5,5 Punkten den dritten Platz nur hauchdünn in der Feinwertung vom Zweitplatzierten getrennt. Mit einer Ausbeute von jeweils 4,0 Zählern landeten Paul Schickram auf dem sechsten und Nikita Dochupailo auf dem zehnten Rang. Lena Segerer erspielet sich drei Punkte und Zining Zhong kam bei ihrem ersten Wettbewerb mit zwei Siegen ins Ziel

Ebenfalls eine Ausbeute von zwei Punkten erzielte Leonard Stöckl in der U14.

Oliver Schmidt war erneut sehr stark unterwegs und lieferte sich in der Altersklasse U18 ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Further Max Glaser um den Turniersieg. Vor allem nach dem Sieg im direkten Duell schien er auf einem guten Weg, doch dann bremste ihn eine Niederlage aus. Ein abschließender Sieg hievte ihn auf fünf Punkte, doch es reichte leider nur zum zweiten Platz, ganz knapp durch die schlechtere Feinwertung vom punktgleichen Turniersieger Max Glaser getrennt.

 

Jugend-Oberpfalzmeisterschaften im Blitzschach (29.09.18 in Tirschenreuth)

Oliver Schmidt konnte in der Altersklasse U18 erneut sein Können unter Beweis stellen und überlegen den ersten Platz erspielen. 18 Spieler aus den Altersklassen U16, U18 und U20 spielten in elf Runden um die jeweiligen Titelträger. Dabei musste Oliver Schmidt mit insgesamt 8,5 Punkten nur dem Sieger der U20 Tobias Brunner aus Nittenau den Vortritt lassen und konnte die übrigen Spieler seiner Altersklasse in die Schranken weisen.

In der Altersklasse U12 waren mit Rafael Scherl und Paul Schickram ebenfalls zwei Schwandorfer am Start. Rafael Scherl spielte ein gutes Turnier, konnte aber nicht in den Kampf an der Spitze eingreifen. Mit sieben Punkten aus elf Runden landete er schließlich auf dem vierten Platz. Für Paul Schickram blieb mit 4,5 Punkten ein Platz im Mittelfeld.

 

Wie findet man uns?ImpressumHaftungsausschlussDatenschutzerklärung