StartseiteJugendMannschaften

Jugendmannschaft des Schachklubs Schwandorf:

Die letzte Spielsaison fiel der Corona-Pandemie zum Opfer. In der aktuellen Spielzeit starten drei Mannschaften in den verschiedenen Ligen. Der Verein möchte möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zum Wettbewerb geben.

 

Die erste Mannschaft tritt nach dem Abstieg aus der Bayernliga in der Landesliga Nord an.

Die zweite Mannschaft spielt in der Oberpfalzliga. Die dritte Mannschaft startet in der Kreisliga Nord

 

 

Jugend - Landesliga Nord Saison 2021/22: SK Schwandorf I
 

Platz

 Mannschaft

1

2

3

4

5

6

7

8

 

MnPkt

BrtPkt

1

 TSV Kareth-Lappersdorf

 

 

 

 

 

-

 

4 - 0

6

2

 SC Windischeschenbach

 

 

 

3

 

 

-

 

4 - 0

3

 SC Ansbach

 

 

 

 

 

-

 

2 - 2

5

4

 SK Schwandorf

 

 

 

 

 

 

-

 

0 - 2

5

 SC Bamberg

 

1

 

 

 

 

 

-

 

0 - 2

1

6

 SG Fürth II

 

 

½

 

 

 

 

-

 

0 - 2

½

7

 SC Sulzbach-Rosenberg

½

 

 

 

 

 

 

-

 

0 - 2

½

8

 SV Lauf

-

-

-

-

-

-

-

 

 

-

-

 

Spielerbilanz:

Rafael Scherl

1 (aus 1)

Paul Schickram

0,5 (aus 2)

Leonard Stöckl

0 (aus 1)

Maximilian Stöckl

0 (aus 1)

 

 

Einzelergebnisse unter Landesliga Nord

 

1. Spieltag am 20.11.21:

Die erste Jugendmannschaft startete nach dem Abstieg aus der Bayernliga mit einem Jahr Verzögerung in der Landesliga. Nachdem zahlreiche Spieler altersbedingt herausfielen, geht es in diesem Jahr nur um den Klassenerhalt. Zum Auftakt hofften die Schwandorfer gegen den SC Windischeschenbach auf Zählbares.

Zunächst lief auch alles wie gewünscht. Rafael Scherl (Brett 3) konnte seinen Gegner mit einer taktischen Falle austricksen und den Sieg für sich verbuchen. Auch Paul Schickram (Brett 4) hatte Vorteil in der Eröffnung erreicht, doch dann geriet er auf Abwege und leistete sich ein Lapsus, der in eine klare Verluststellung brachte. Mit zähem Widerstand und durch Mithilfe seines Kontrahenten kam er wieder zurück und hatte auf einmal wieder Gewinnchancen im Endspiel. Doch letztlich löste sich alles in Wohlgefallen auf und die Partie endete mit einem Unentschieden. Am Spitzenbrett kämpfte Maximilian Stöckl lange in einer gedrückten Stellung, die er geschickt in der Waage halten konnte. Doch eine Unachtsamkeit kostete ihm eine Figur und die Partie.

Somit lag beim Stand von 1,5:1,5 alles an der Partie von Leonard Stöckl (Brett 2). Nach zunächst ausgeglichenem Verlauf sorgten zwei kleinere Ungenauigkeiten für ein schwierig zu spielendes Endspiel. Die zunehmende Zeitnot tat ihr übriges, so dass trotz versteckter Rettungsmöglichkeiten, die aber in der Kürze der Zeit nicht zu berechnen waren, die Partie verloren ging.

Damit stand die etwas unerwartete 1,5:2,5 Niederlage fest.

 

2./3. Spieltag am 11.12.21:

Doppelrunde in Windischeschenbach gegen TSV Kareth-Lappersdorf und SC Sulzbach-Rosenberg: verlegt auf Sommer 2022

 

4./5. Spieltag am 22.01.22:

Doppelrunde in Fürth gegen SG Fürth II und SC Ansbach: verlegt auf Sommer 2022

 

 

=====================================================================================

 

Jugend - Oberpfalzliga Saison 2021/22: SK Schwandorf II
 

Platz

 Mannschaft

1

2

3

4

5

6

 

MnPkt

BrtPkt

1

 SK Kelheim II

 

 

 

4

3

4

 

6 - 0

11

2

 SF Tegernheim

 

 

4

 

 

3

 

4 - 0

7

3

 SK Schwandorf II

 

0

 

2

1

 

3 - 5

4

 SK Kelheim III

0

 

2

 

 

4

 

3 - 3

6

5

 SF Haselmühl/Amberg

1

 

3

 

 

 

 

2 - 2

4

6

 SF Roding

0

1

½

0

 

 

 

0 - 8

 

Spielerbilanz:

Paul Schickram

2 (aus 3)

Tom Paulus

1,5 (aus 4)

Emilian Jambreck

1 (aus 1)

Marcel Lippert

1 (aus 3)

Matthias Schneeberger

1 (aus 4)

Lisa Schneeberger

0 (aus 1)

 

Einzelergebnisse unter Oberpfalzliga

 

1. Spieltag am 20.11.21:

„Ein Satz mit x“. So lässt sich der Auftakt für die zweite Mannschaft in der Oberpfalzliga umschreiben. Beim Gastspiel beim SF Haselmühl/Amberg verpassten die Schwandorfer einen durchaus möglichen Sieg und verloren letztlich mit 1:3. Marcel Lippert gewann sehr überzeugend an Brett 1, doch leider verpassten es die Schwandorfer nachzulegen. Sowohl Matthias Schneeberger, Tom Paulus als auch Lisa Schneeberger verloren trotz mehr als aussichtsreichen Stellungen ihre Begegnungen.

 

2. Spieltag am 12.03.22:

Einen hochverdienten Punktgewinn schaffte die zweite Mannschaft gegen den SK Kelheim III. Beim 2:2 wäre durchaus ein Sieg möglich gewesen. Nach dem äußerst souveränen Sieg vom Tom Paulus musste sich Marcel Lippert nach einer Unachtsamkeit in der Eröffnung und dem daraus resultierenden Materialnachteil trotz hartem Kampf geschlagen geben. Ein Auf und Ab erlebte Matthias Schneeberger in seiner Partie. Nach missglückter Eröffnung und daraus resultierender Verluststellung, ließ ihn sein Kontrahent wieder aufkommen, so dass er sich selbst eine Gewinnstellung erspielen konnte. Nachdem er jedoch falsch abwickelte, war die Niederlage besiegelt. Nun war es an Paul Schickram zu mindestens noch das 2:2 zu retten. Nach guter Eröffnungsbehandlung erspielte er sich Materialvorteil und führte diesen zum sicheren Sieg.

 

3. Spieltag am 28.05.22:

Eine sehr starke Leistung lieferte die zweite Jugendmannschaft im Auswärtsspiel bei SF Roding ab. Hochverdient gewann die Schwandorfer mit 3,5:0,5.

Emilian Jambreck, der kurzfristig in die Mannschaft gerutscht war, brachte das Team nach guter Chancenverwertung in Führung. Nach einem gerechten Unentschieden von Tom Paulus sorgte Matthias Schneeberger mit seinem Sieg nach etwas wechselhaftem Verlauf für die Vorentscheidung zum 2,5:0,5 und damit für den ersten Saisonsieg des SK-Teams. Den Schlusspunkt setzte am Spitzenbrett Paul Schickram mit seinem Sieg gegen die bayerische U12-Meisterin Julia Schwarzfischer.

 

4. Spieltag am 05.02.22:

Heimspiel gegen SK Kelheim II: verlegt auf Frühjahr/Sommer 2022

 

5. Spieltag am 26.03.22:

Die erwartet schwere und unüberwindbare Hürde war der SF Tegernheim für die zweite Mannschaft in der Oberpfalzliga. Obwohl die Schwandorfer mit Paul Schickram, Marcel Lippert, Matthias Schneeberger und Tom Paulus antreten konnten waren die Top-4 der Tegernheimer an diesem Tag zu stark. So fiel auch das Endergebnis mit 0:4 deutlich aus.

 

 

=====================================================================================

 

Jugend - Kreisliga Nord Saison 2021/22: SK Schwandorf III

 

Platz

 Mannschaft

1

2

3

4

 

MnPkt

BrtPkt

1

 SC Cham

 

2

3

 

--

 

3 - 1

5

2

 SK Schwandorf III

2

1

 

 

--

 

1 - 3

3

3

  SG Nittenau/Burglengenfeld

 

 

 

--

 

 

 

4

 SC Windischeschenbach II

--

--

--

 

 

--

--

 

Spielerbilanz SK Schwandorf III:

Jonathan Schmitt

1 (aus 2)

Emilian Jambreck

1 (aus 2)

Fabian Wolf

0,5 (aus 2)

Anna Dittmar

0,5 (aus 2)

 

Einzelergebnisse unter Kreisliga Nord

 

1./2. Spieltag am 27.11.21:

Heimspiel gegen SC Windischeschenbach II: entfällt

 

3./4. Spieltag am 15.01.22:

Auswärtsspiel bei SG Nittenau – Burglengenfeld: verlegt auf Frühjahr/Sommer 2022

 

5./6. Spieltag am 07.05.22:

Die dritte Jugendmannschaft holte beim SC Cham einen Punkt. Im Hinspiel sorgten Emilian Jambreck und Jonathan Schmitt mit ihren Siegen für ein 2:2 Unentschieden. Im Rückspiel vergaben die Schwandorfer viele Chancen, so dass es nur zu zwei Punkteteilungen von Fabian Wolf und Anna Dittmar bei der 1:3 Niederlage reichte.

 

Wie findet man uns?ImpressumHaftungsausschlussDatenschutzerklärung