StartseiteJugendMannschaftenSaison 2011/12

Jugend - Oberpfalzliga Saison 2011/12: SK Schwandorf I
 

Platz

 Mannschaft

1

2

3

4

5

6

 

MnPkt

BrtPkt

1

 SC Sinzing

 

3

4

4

1

 

8 - 2

14½

2

 SC Bavaria Regensburg

 

3

 

8 - 2

14

3

 SK Kelheim II

1

1

 

2

3

3

 

5 - 5

10

4

 SK Schwandorf

0

2

 

2

4

 

4 - 6

5

 Siemens Amberg II

0

½

1

2

 

3

 

3 - 7

6

 SF Tegernheim

3

½

1

0

1

 

 

2 - 6

 

Spielerbilanz:

Daniel Scharf

2 (aus 4)

Matthias Federer

1 (aus 3)

Bernd Eichinger

3 (aus 5)

Anna Weskamp

1,5 (aus 2)

Sebastian Knobel

1 (aus 2)

Laura-Maria Baumgärtel

1 (aus 1)

Marius Glaser

0 (aus 2)

Maximilian Stöckl

0 (aus 1)

 

1. Spieltag am 08.10.11:

Zum Auftakt trafen mit Schwandorf und Bavaria Regensburg zwei Mannschaften aufeinander, die im Vorjahr beide noch eine Klasse tiefer gespielt haben. Und wie im Vorjahr setzten sich die Regensburger durch. Der Sieg von Laura-Maria Baumgärtel und das Unentschieden von Anna Weskamp waren zu wenig, nachdem Daniel Scharf und Bernd Eichinger ihre Partien verloren. So ging das Spiel mit 1,5 : 2,5 verloren.

 

2. Spieltag am 12.11.11:

Ohne Chancen waren die Schwandorfer gegen Sinzing. Stark ersatzgeschwächt verlor man mit 0:4. Bernd Eichinger, Marius Glaser und Maximilian Stöckl verloren mehr oder minder klar, während Matthias Federer kampflos am Spitzenbrett verlor.

 

3. Spieltag am 03.12.11:

Nach zwei Niederlagen zum Saisonstart waren die Schwandorfer im Zugzwang, um nicht den Anschluss zu verlieren. Und das Team, das zum ersten Mal in Bestbesetzung antreten konnte, lieferte eine bärenstarke Leistung gegen die leicht favorisierten Tegernheimer ab. Mit einem in der Höhe nicht zu rechnenden 4:0 Erfolg kehrten die Schwandorfer zurück. Sowohl Daniel Scharf, Matthias Federer, Bernd Eichinger als auch Anna Weskamp konnten ihre Partien gewinnen. Mit nun 2:4 Punkten hat die Mannschaft des SK Schwandorf den Anschluss ans Mittelfeld geschafft und hat nun gute Chancen den Klassenerhalt zu schaffen.

 

4. Spieltag am 21.01.12:

Einen sehr wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt holte die Mannschaft im Auswärtsspiel bei Kelheim II. Bernd Eichinger und Sebastian Knobel holten eine 2:0 Führung heraus, die die Gastgeber nach den Niederlagen von Daniel Scharfund Matthias Federer wieder egalisieren konnten.

 

5. Spieltag am 10.03.12:

Mit einer kämpferischen Leistung holte die erste Jugendmannschaft zum Abschluss ein 2:2  gegen Siemens Amberg II und sicherte sich damit den Klassenerhalt. Daniel Scharf und Bernd Eichinger konnten mit schön herausgespielten Siegen den 0:2 Rückstand nach den Niederlagen von  Marius Glaser und Sebastian Knobel ausgleichen.

 

================================================================================

 

Jugend - Bezirksliga Saison 2011/12:  SK Schwandorf II
 

Platz

 Mannschaft

1

2

3

4

5

6

 

MnPkt

BrtPkt

1

 ASV Burglengenfeld

 

2

3

4

3

4

 

9 - 1

16

2

 TSV Nittenau

2

 

1

 

7 - 3

12½

3

 SK Kelheim III

1

½

 

4

 

6 - 4

11½

4

 TSV Kareth-Lappersdorf II

0

3

 

3

 

4 - 6

9

5

 SpVgg Hainsacker

1

0

 

2

 

3 - 7

7

6

 SK Schwandorf II

0

½

½

1

2

 

 

1 - 9

4

 

Spielerbilanz:

Sebastian Knobel

0,5 (aus 3)

Laura-Maria Baumgärtel

1 (aus 3)

Marius Glaser

0,5 (aus 3)

Maximilian Stöckl

0,5 (aus 4)

Markus Renner

0,5 (aus 2)

Timo Mandl

0 (aus 4)

Dominik Helbling

1 (aus 1)

 

1. Spieltag am 08.10.11:

Nachdem die zweite Mannschaft einen Freiplatz in der Bezirksliga erhalten hatte, traf man zum Auftakt gleich auf den schwersten Gegner. Nittenau spielte im Vorjahr noch in der Landesliga und war eine Nummer zu groß für die Schwandorfer Nachwuchstalente. Beim 0,5 : 3,5 holte Markus Renner ein Unentschieden, während Sebastian Knobel, Marius Glaser und Maximilian Stöckl verloren.

 

2. Spieltag am 12.11.11:

Die Schwandorfer holten im Aufsteigerduell gegen die SpVgg Hainsacker ein 2:2 Unentschieden, wobei mit etwas mehr Glück durchaus ein Sieg drinnen gewesen wäre. Dominik Helbling und Laura-Maria Baumgärtel brachten das Team mit 2:0 in Front. Die Gäste konnte jedoch nach den Niederlagen von Sebastian Knobel und Timo Mandl ausgleichen.

 

3. Spieltag am 03.12.11:

Bei TSV Kareth-Lappersdorf II musste das junge Team erneut seiner Unerfahrenheit Tribut zahlen und verlor mit 1:3. Mit etwas mehr Glück wäre durchaus ein Punktgewinn möglich gewesen. Sebastian Knobel und Marius Glaser holten jeweils ein Unentschieden, während Maximilian Stöckl und Timo Mandl verloren.

 

4. Spieltag am 21.01.12:

Ohne Chance war letztlich die zweite Mannschaft im Auswärtsspiel bei Kelheim III. Lediglich Maximilian Stöckl konnte bei der 0,5 : 3,5 Niederlage einen halben Punkt holen, während Marius Glaser, Laura-Maria Baumgärtel und Timo Mandl verloren.

 

5. Spieltag am 10.03.12:

Eine Nummer zu groß war Tabellenführer ASV Burglengenfeld am letzten Spieltag. Laura-Maria Baumgärtel, Maximilian Stöckl, Markus Renner und Timo Mandl verloren klar mit 0:4. Damit bleibt das junge Team Tabellenletzter und muss nach einem Jahr Bezirksliga wieder absteigen. Jedoch war das Jahr eine wertvolle Erfahrung und brachte die Spieler in ihrer Entwicklung weiter.

 

Wie findet man uns?ImpressumHaftungsausschlussDatenschutzerklärung