StartseiteAktuellesMeldungen von früher

Aktuelles

Meldungen aus dem Verein

 

 

======================================================================================================

 

23.07.16:  Bayerische Blitzmeisterschaft der Jugend

Oliver Schmidt landete in der U16  mit neun Punkten auf Platz acht.  In der U14 holte Maximilian Stöckl 7,5 Punkte und Platz 14.

 

22.07.16:  Stadtmeisterschaft im Blitzschach

Stephan Stöckl gewann den Titel vor Tomas Goldobin und den punktgleichen Bernd Eichinger und Maximilian Stöckl

 

17.07.16:  Zwei neue Verbandsschiedsrichter für den Schachklub

Mit Bernd Eichinger und Maximilian Stöckl waren zwei Mitglieder des SK bei der Ausbildung zum bayerischen Verbandsschiedsrichter. Beide haben die Regelausbildung mit abschließender Prüfung erfolgreich bestanden.

 

02.07.16:  6. OSJ-Cup in Tannenlohe

Mit drei Platzierungen auf dem Treppchen kehrten die Jugendlichen vom letzten OSJ-Cup der Saison zurück. Laura-Maria Baumgärtel gewann in der U18w, Maximilian Stöckl wurde Zweiter in der U14 und Oliver Schmidt kam auf Rang drei in der U16.

In der Gesamtwertung freuten sich Maximilian Stöckl in der U14 und Laura-Maria Baumgärtel in der weiblichen U18 jeweils über den Gesamtsieg.

 

12.06.16:  Auszeichnung für zwei Funktionäre des SK

Im Rahmen des Oberpfälzer Schachkongresses wurden Johannes Paar und Stephan Stöckl für ihre Arbeit auf Bezirksebene ausgezeichnet. Johannes Paar erhielt die Ehrennadel in Bronze des BSLV für 5 Jahre Arbeit als Schulschachreferent. Stephan Stöckl, der seit 20 Jahren das Amt des Spielleiters innehat, wurde mit der Ehrennadel in Gold des BSLV gewürdigt. Die Ehrungen nahmen Hermann Müller (Vorsitzender des BSLV Oberpfalz) und Dr. Dieter Braun (Vorsitzender des Schachverbandes Oberpfalz) vor.

 

11.06.16:  5. OSJ-Cup (RAPID)  in Regensburg

Diesmal vertrat nur Laura-Maria Baumgärtel die Schwandorfer Farben und holte in der U18w einen Mittelfeldplatz.

 

07.05.16:  U16- Jugendmannschaft

Mit Pech schied die U16-Mannschaft im Halbfinale gegen die Regensburger Turnerschaft aus. Beim 2:2 Unentschieden gaben die vorderen Gewinnbretter den Ausschlag für die Regensburger.

 

30.04.16:  3. Jugendmannschaft

In Kreisliga Nord holt die dritte Mannschaft zum Saisonabschluss beim SC Cham  zweimal ein 2:2 Unentschieden.

 

24.04.16:  3. Mannschaft

Die dritte Mannschaft gewinnt in der Kreisliga II Nord auch das letzte Spiel gegen Weiden III mit 4,5:0,5 und belegt einen guten dritten Platz und verpasst nur knapp die Meisterschaft.

 

23.04.16:  1.  Jugendmannschaft

Meisterschaft und Aufstieg!!!

Riesenerfolg für die  erste Mannschaft in der Oberpfalzliga. Beim abschließenden Doppelspieltag in Tirschenreuth besiegte das SK-Team zunächst die SF Tegernheim mit 3,5:0,5. Und dann triumphierten die Schwandorfer in einem wahren Finale gegen die SG Windischeschenbach/Tirschenreuth mit 3:1 und gewannen damit überraschend die Meisterschaft. Dadurch schafften die jungen Denksportler den Aufstieg in die bayerische Landesliga Nord.

 

23.04.16:   2. Jugendmannschaft

Die  zweite Mannschaft zeigte in der Bezirksliga beim Doppelspieltag in Tirschenreuth überzeugende Auftritte: Sowohl gegen TSV Kareth-Lappersdorf II als auch  gegen Hirschau gewann man mit 3,5:0,5. Damit rückte das Team auf den ausgezeichneten zweiten Platz vor.

 

17.04.16:  Viererpokal

Äußerst unglücklich schieden die Schwandorfer im Halbfinale gegen den Oberligisten Kelheim aus. Obwohl man ein 2:2 erzielte verlor man durch das höhere Gewinnbrett der Gäste. Dabei hatte man nach dem Spielverlauf durchaus die realistische Chance auf das Finale.

 

16.04.16:  4. OSJ-Cup in Cham

Viele gute Ergebnisse holten die Nachwuchskräfte des  Schachklubs Schwandorf.  Laura-Maria Baumgärtel wurde Erste bei den Mädchen U18. Eric Steger kam in der U16 auf den vierten Platz. Jeweils Fünfter wurden Maximilian Stöckl in der U14 und Leonard Stöckl in der U10.

 

10.04.16:  1. Mannschaft

Mit einer (erneut) unnötigen Niederlage beendet die erste Mannschaft die „Seuchen“-Saison in der Regionalliga Nord-Ost. Gegen Absteiger Bechhofen unterlag man mit 3:5, der Klassenerhalt war aber bereits fix.

 

10.04.16:  3. Mannschaft

Die dritte Mannschaft schlägt in der Kreisliga II Nord den Tabellenführer Oberviechtach III mit 4:1.

 

09.04.16:  3. Jugendmannschaft

In Kreisliga verliert die dritte Mannschaft gegen Roding mit 1,5:2,5 und 1:3.

 

28.03- 01.04.16 Bayerische Jugend-Einzelmeisterschaft

Maximilian Stöckl vertrat den Schachklub Schwandorf bei der bayerischen Meisterschaft in Bad Kissingen.  Nach unglücklichem Turnierverlauf blieb er bei 1,5 Punkten stehen.

 

19.03.- 22.03.16 Oberpfälzer Einzelmeisterschaft

Mit elf Spielern waren die Schwandorfer in Kelheim vertreten. Am erfolgreichsten agierten Stephan Stöckl mit 4,5 Punkten in der Meisterklasse 1 und Oliver Schmidt und Maximilian Stöckl ebenfalls mit 4,5 Punkten in der Meisterklasse 3.

 

13.03.16:  1. Mannschaft

Erleichterung bei der ersten Mannschaft: Nach dem 4,5:3,5 Sieg über Angstgegner Windischeschenbach ist der Klassenerhalt in der Regionalliga Nord-Ost geschafft.

 

13.03.16:  3. Mannschaft

Die dritte Mannschaft verlor gegen SF Roding II in der Kreisliga II Nord knapp mit 2:3.

 

06.03.16:  Viererpokal

Keine Probleme hatten die Schwandorfer im Viertelfinale beim TV Riedenburg. Mit einem ungefährdeten 3,5:0,5 zog man ins Halbfinale ein.

 

05.03.16:  3. OSJ-Cup in Nittenau

Zehn Nachwuchskräfte des  Schachklubs Schwandorf waren dabei und auch erfolgreich. Laura-Maria Baumgärtel wurde Erste bei den Mädchen U18 und Maximilian Stöckl gewann in der U14. Rafael Scherl wird Sechste in der U10, ebenso wie Oliver Schmidt in der U16.

 

05.03.16:  Jugendblitzmeisterschaft in Nittenau

Maximilian Stöckl wurde Zweiter in der U14 und Oliver Schmidt Dritter in der U16

 

28.02.16:  2. und 3. Mannschaft

Nichts wurde es mit den Meisterschaftsträumen der zweiten Mannschaft: Gegen Weiden verlor man das entscheidende Spiel in der Kreisliga I Nord mit 2,5:3,5.

Die dritte Mannschaft gewann gegen Nittenau II in der Kreisliga II Nord mit 4:1.

 

27.02.16:  3. Jugendmannschaft

Im Spitzenspiel der Kreisliga verliert die dritte Mannschaft gegen Furth i. W. mit 1,5:2,5 und 1:3, behält aber die Tabellenführung.

 

21.02.16:  1. Mannschaft

Das große Zittern hat bei der ersten Mannschaft in der Regionalliga Nord-Ost eingesetzt. Nach der 3:5 Niederlage gegen Altensittenbach ist man nun Vorletzter und muss nun um den Klassenerhalt bangen.

 

20.02.16:  1. und 2. Jugendmannschaft

Die  erste Mannschaft  holt in der Oberpfalzliga  ein 2:2 gegen Bavaria Regensburg III. Dagegen verliert die  zweite Mannschaft in der Bezirksliga gegen Kelheim II mit 1:3.

 

14.02.16:  2. und 3. Mannschaft

Die zweite Mannschaft bleibt im Meisterschaftsrennen der Kreisliga I Nord: Beim 3:3 gegen Bad Kötzting III  holte man einen wichtigen Punkt und kann mit einem Sieg im letzten Spiel gegen Tabellenführer Weiden II den Aufstieg schaffen.

Die dritte Mannschaft verlor gegen Luhe-Wildenau II in der Kreisliga II Nord mit 2:3.

 

31.01.16:  1. Mannschaft

Befreiungsschlag für die erste Mannschaft in der Regionalliga Nord-Ost. Nach drei unglücklichen Niederlagen in Folge konnte man beim 4,5:3,5 gegen den Tabellenzweiten SG Büchenbach/Roth einen ganz wichtigen Sieg feiern und hat nun wieder gute Chancen auf den Klassenerhalt.

 

30.01.16:  Jugend-Oberpfalzmeisterschaft der U10, U12 und U20 Schnellschach

Die weiblichen Nachwuchstalente holten die Podestplätze für den SK Schwandorf bei der Heimmeisterschaft. Laura-Maria Baumgärtel gewinnt in der U20, Stella Glaser wird Dritte in der U12 und Lisa Paulus holt Bronze bei der U10. Bei den Jungs ist Rafael Scherl  als Vierter der U10 am erfolgreichsten.

 

24.01.16:  2. und 3. Mannschaft

Kantersieg für die zweite Mannschaft: Mit 5,5:0,5 wurde der SC Hirschau besiegt und die Meisterschaftschance in der Kreisliga I Nord gewahrt. Dagegen verlor die dritte Mannschaft in der Kreisliga II Nord mit 1,5:3,5 gegen den SK Weiden III.

 

23.01.16:  3. Jugendmannschaft

Kampflos hält die dritte Mannschaft  die Tabellenführung in der Kreisliga, da Gegner Sulzbach-Rosenberg nicht in Schwandorf antrat.

 

22.01.16:  Vereinsmeisterschaft im Blitzschach

Knapper Sieg für Stephan Stöckl vor  Johannes Paar und Daniel Scharf

 

17.01.16:  1. Mannschaft

Die erste Mannschaft hat die Seuche! Gegen den SC Bavaria Regensburg vergab man in der Regionalliga Nord-Ost  einen möglichen Sieg und verlor wieder unglücklich mit 3,5:4,5. Nun steckt man tief im Abstiegssumpf.

 

16.01.16:  1. und 2. Jugendmannschaft

Knappe Niederlage für die  erste Mannschaft  in der Oberpfalzliga  im Spitzenspiel gegen Bavaria Regensburg II. Ein Unentschieden holte die  zweite Mannschaft in der Bezirksliga gegen Bavaria Regensburg IV.

 

10.01.16:  Oberpfälzer  Blitz-Einzelmeisterschaft in Kelheim

Stephan Stöckl (Platz 7), Johannes Paar (Platz 8) und Martin Rieger (Platz 11) landeten im Mittelfeld. 

 

02.- 05.01.16:  Jugend-Oberpfalzmeisterschaft der U14 und U16

Ein starkes Ergebnis der Jugend:  Laura-Maria Baumgärtel holte als bestes Mädchen in der U16 den Titel. In der U14 verpasst Maximilian Stöckl durch eine Niederlage in der Schlussrunde den Titelgewinn und kam auf Rang 3. In der U16 wurde Oliver Schmidt Vierter, vor Sebastian Knobel und Marius Glaser auf Platz 6 und 7.

 

20.12.15:  2. und 3. Mannschaft

Jeweils ein Unentschieden für die zweite und dritte Mannschaft:  Die Zweite spielt in der Kreisliga I Nord 3:3 gegen den FC Schwarzenfeld und in der Kreisliga II Nord holt die dritte Mannschaft beim 2,5:2,5 gegen den SV Oberviechtach III einen Punkt.

 

19.12.15:  1. und 2. Jugendmannschaft

Doppelerfolg bei der Regensburger Turnerschaft: Sowohl die  erste Mannschaft  in der Oberpfalzliga gegen die RT I als auch die zweite Mannschaft in der Bezirksliga gegen die RT II kamen mit 2,5:1,5 Erfolgen zurück.

 

13.12.15:  1. Mannschaft

Erneut eine knappe Niederlage, diesmal gegen SW Nürnberg Süd II und  erneut mit 3,5:4,5. Damit steckt die erste Mannschaft in der Regionalliga Nord-Ost im Tabellenkeller fest.

 

12.12.15:  3. Jugendmannschaft

Weiter obenauf bleibt die dritte Mannschaft und gewann in der Kreisliga gegen den SC Haselmühl.  Mit 3:1 ging das Hinspiel und mit 4:0 das Rückspiel an Schwandorf.

 

11.12.15:  Stadtmeisterschaft

Geteilter Titel bei der Stadtmeisterschaft: Johannes Paar und Stephan Stöckl siegen mit 4,5 Punkten vor Daniel Scharf.

 

06.12.15:  Viererpokal

Ungefährdeter Sieg gegen SF Luhe-Wildenau. Im Achtelfinale gewann der SK mit 3:1 und erreicht das Viertelfinale.

 

05.12.15:  2. OSJ-Cup in Burglengenfeld

Eine kleine Delegation des Schachklubs Schwandorf in Burglengenfeld:  Diesmal waren am Nikolaustag nur sieben mit dabei, aber trotzdem erfolgreich. Laura-Maria Baumgärtel wurde Erste bei den Mädchen U18 und Maximilian Stöckl gewann in der U14. Rafael Scherl wird Dritter in der U10.

 

29.11.15:  Oberpfälzer  Schnellschach-Einzelmeisterschaft in Kelheim

Jürgen Lautner war als Fünfter der erfolgreichste Spieler des SK Schwandorf. 

 

22.11.15:  2. und 3. Mannschaft

Erste Saisonniederlagen für die zweite und dritte Mannschaft:  Die Zweite verliert in der Kreisliga I Nord mit 2,5:3,5 gegen SG Amberg-Haselmühl III. Die Dritte kassiert in der Kreisliga II Nord mit 2:3 gegen SF Roding II ebenfalls die erste Niederlage.

 

21.11.15:  1. Jugendmannschaft

Die erste Mannschaft  schaffte beim überraschenden 3:1 gegen die SG Nittenau-Burglengenfeld einen nicht erwarteten Erfolg. Die zweite Mannschaft war an diesem Spieltag spielfrei.

 

15.11.15:  1. Mannschaft

Knappe Niederlage gegen Erlangen II. Am dritten Spieltag in der Regionalliga Nord-Ost verliert die erste Mannschaft mit 3,5:4,5 und rutscht in der Tabelle ab.

 

08.11.15:  2. und 3. Mannschaft

Weiterhin weiße Westen für die zweite und dritte Mannschaft:  Die Zweite gewinnt in der Kreisliga I Nord mit 3,5:2,5 gegen Angstgegner Neustadt/Altenstadt. Die Dritte holt in der Kreisliga II Nord mit 3:2 beim TSV Nittenau II ebenfalls den zweiten Sieg im zweiten Spiel.

 

07.11.15:  Offene Jugend-Stadtmeisterschaft

Tobias Brunner, Maximilian Stöckl und Leonard Stöckl  heißen die neuen Titelträger.  Mit 19 Teilnehmern aus drei Vereinen ging ein gelungenes Turnier beim Schachklub Schwandorf über die Bühne.

 

25.10.15:  1. Mannschaft

Die ersten Punkte sind da! Am zweiten Spieltag in der Regionalliga Nord-Ost gewinnt die Erste verdient mit 4,5:3,5 gegen die Regensburger Turnerschaft und vermeidet einen Fehlstart.

 

24.10.15:  3. Jugendmannschaft

Die neugeründete dritte Jugendmannschaft  legte in der Kreisliga einen starken Start hin. Gegen den SC Hirschau II konnte sowohl das Hin- als auch das Rückspiel mit 2,5:1,5 gewonnen werden.

 

18.10.15:  2. und 3. Mannschaft

Äußerst gelungenere Saisonauftakt:  Die zweite Mannschaft gewinnt in der Kreisliga I Nord das wichtige Spiel gegen SC Furth i.W. II deutlich mit 5,5:0,5. Die dritte Mannschaft überrascht als Aufsteiger in der Kreisliga II Nord mit 3,5:1,5 gegen den SF Luhe-Wildenau II.

 

17.10.15:  2. Jugendmannschaft

Die zweite Mannschaft  musste eine vermeidbare Niederlage in der Jugend-Bezirksliga hinnehmen. Im Aufsteigerduell unterlag man dem TV Riedenburg mit 1:3. Die erste Mannschaft war an diesem Spieltag spielfrei.

 

11.10.15:  1. Mannschaft

Die erste Mannschaft verliert am ersten Spieltag in der Regionalliga Nord-Ost knapp mit 3,5:4,5 gegen Zirndorf.

 

10.10.15:  1. OSJ-Cup in Tirschenreuth

Die zwölf Spieler des Schachklubs Schwandorf holten einige Spitzenplatzierungen in Tirschenreuth:  Laura-Maria Baumgärtel wurde Zweite bei den Mädchen U18. Rafael Scherl wird Dritter in der U10 und Leonard Stöckl landete dort auf Platz fünf. Maximilian Stöckl wurde Dritter in der U14 und Oliver Schmidt holte Rang fünf in der U16.

 

27.09.15:  Oberpfälzer  Mannschafts- Blitzmeisterschaft in Kelheim

Die Mannschaft des SK Schwandorf wurde Sechster unter elf Teilnehmern. 

 

04.09.15:  Vereinsmeisterschaft im Turnierschach

Johannes Paar und Günter Jehl schließen das Turnier punkt- und wertungsgleich ab und sind dadurch beide Vereinsmeister. Dritter wird Stephan Stöckl.

 

 

======================================================================================================

 

 

25.07.15:  Bayerische Blitzmeisterschaft der Jugend

Oliver Schmidt zeigte eine gute Leistung und holte in einem starken Feld fünf Punkte. 

 

24.07.15:  Stadtmeisterschaft im Blitzschach

Stephan Stöckl und Günter Jehl teilen sich den Titel. Dritter wird Dieter Wilschke vom TSV Schwandorf.

 

04.07.15:  6. OSJ-Cup in Tannenlohe

Mit vierzehn Spielern war der Schachklub in Tannenlohe vertreten. Laura-Maria Baumgärtel gewann bei den Mädchen U14. Leonard Stöckl wurde in der U10 Zweiter, ebenso wie Rafael Scherl in der U8. Maximilian Stöckl wurde Dritter in der U14 vor Oliver Schmidt auf Platz vier. Timo Mandl kam in der U12 auf Rang fünf.

In der Gesamtwertung wurde Laura-Maria Baumgärtel  Erste, Rafael Scherl Zweiter, Leonard Stöckl Dritter und Oliver Schmidt Vierter.

 

20/21.06.15:  Bayerische Einzelmeisterschaft im Schnellschach in Ebersberg

Mit Johannes Parr hatte sich nach längerer Zeit wieder ein Schwandorfer für eine bayerische Meisterschaft bei den Erwachsenen qualifiziert. Mit vier Siegen aus neun Partien belegte Paar am Ende einen Platz im Mittelfeld und übertraf damit deutlich seinen Setzlistenplatz.

 

20.06.15:  Landkreissportfest 2015 in Schwarzenfeld

Überlegener Sieg für den SK. Ohne Punktverlust konnte der Titel verteidigt werden. 

 

13.06.15:  5. OSJ-Cup (RAPID)  in Regensburg

Diesmal vertraten sieben Spieler die Schwandorfer Farben. Oliver Schmidt erzielte als Zwölfter in der U14 das beste Ergebnis. 

 

17.05.15:  Viererpokal

Im Halbfinale unterlag Schwandorf dem SC Windischeschenbach knapp mit 1,5:2,5 und verpasste den erneuten Finaleinzug.

 

03.05.15:  Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft der Oberpfalz

Mit 14 Mannschaften war die Schnellschachmeisterschaft sehr gut besucht, die vom SK Schwandorf ausgerichtet wurde. Es gewann  der SK Kelheim vor Bavaria Regensburg nur aufgrund des direkten Vergleichs. Auf dem dritten Platz kam der TV Riedenburg. Die Schwandorfer wurden Sechster.

 

26.04.15:  3. Mannschaft

Die dritte Mannschaft bezwang in der Kreisliga III Nord den Tabellenführer Oberviechtach III mit 3:1 und wird Tabellenzweiter.

 

25.04.15:  4. OSJ-Cup in Bad Kötzting

Zehn Nachwuchstalente  reisten nach Bad Kötzting. Leonard Stöckl wurde in der U10 Erster. Laura-Maria Baumgärtel gewann bei den Mädchen U14. Maximilian Stöckl wurde Vierter in der U14 vor Oliver Schmidt auf Platz sechs.

 

19.04.15:  Viererpokal

Da Eulenspiegel Regensburg im Viertelfinale nicht antrat,  erreichte der SK Schwandorf kampflos das Halbfinale und trifft nun auf den SC Windischeschenbach.

 

12.04.15:  2. und 3. Mannschaft

Niederlage für die zweite Mannschaft in der Kreisliga I Nord: 2:4 gegen Neustadt/Altenstadt. Die dritte Mannschaft holte dagegen in der Kreisliga III Nord mit 2,5:1,5 die Punkte aus Erbendorf.

 

12.04.15:  1. Mannschaft

Die erste Mannschaft gewann in der Regionalliga Nordost mit 5:3 gegen Bechhofen.

 

11.04.15:  U16- Jugendmannschaft

Ohne Chance war die U16-Mannschaft bei ihrem Vorrundenspiel gegen die Regensburger Turnerschaft und verlor klar mit 0,5:3,5. Damit ist bereits Endstation im Kampf um den Titel.

 

6.- 10.04.15 Bayerische Jugend-Einzelmeisterschaft

Laura-Maria Baumgärtel vertrat den Schachklub Schwandorf bei der bayerischen Meisterschaft in Spalt.  Laura holte mit 2,5 Zählern nur den 12.Platz und dürfte sich sicher mehr erhofft haben.

 

28.03.- 31.03.15 Oberpfälzer Einzelmeisterschaft

118 Spieler fanden den Weg nach Schwandorf in die Oberpfalzhalle zur diesjährigen Einzelmeisterschaft. Oberpfalzmeister wurde Cedric Oberhofer vom SC Bavaria Regensburg.

 

22.03.15:  2. und 3. Mannschaft

Die zweite Mannschaft verlor in der Kreisliga I Nord mit 0,5:4,5 gegen Cham. Die dritte Mannschaft musste sich in der Kreisliga III Nord mit 1:3 gegen Hirschau II geschlagen geben.

 

21.03.15:  1. Jugendmannschaft

Trotz eines ungefährdeten 3,5:0,5 Sieg gegen den SK Kelheim III verpasste die erste Jugendmannschaft knapp die Meisterschaft in der Oberpfalzliga. Meister Kareth-Lappersdorf blieb ebenso wie Schwandorf ungeschlagen, hat aber 1,5 Brettpunkte mehr.

 

15.03.15:  1. Mannschaft

Die erste Mannschaft kassierte erneut eine vermeidbare Niederlage: In der Regionalliga Nordost verlor man gegen Zirndorf mit 3,5:4,5.

 

08.03.15:  Viererpokal

Mit 2,5:1,5 gewann Schwandorf bei der Regensburger Turnerschaft und spielt im Viertelfinale nun gegen Eulenspiegel Regensburg.

 

07.03.15:  2. Jugendmannschaft

Die zweite Mannschaft macht das Meisterschaftsrennen wieder spannend. Am fünften Spieltag in der Kreisliga Nord gewann man gegen Tabellenführer Hirschau mit 2,5:1,5  und 3,5:0,5 und hat nun selbst wieder Meisterschaftschancen.

 

01.03.15:  2. und 3. Mannschaft

Die zweite Mannschaft holt in der Kreisliga I Nord ein 3:3 bei Furth i.W. II. Die dritte Mannschaft verlor in der Kreisliga III Nord mit 0,5:3,5 gegen Tirschenreuth.

 

28.02.15:  3. OSJ-Cup in Nittenau

Dreizehn Spieler vertraten die Farben des Schachklubs in Burglengenfeld. Rafael Scherl wurde Zweiter in der U8 vor Tom Paulus. Laura-Maria Baumgärtel gewann bei den Mädchen U14. Maximilian Stöckl wurde Fünfter in der U14.

 

28.02.15:  Blitz-Jugendmeisterschaft der Oberpfalz

Zwei Titel für Schwandorf: Oliver Schmidt bei den Jungen und Laura-Maria Baumgärtel bei den Mädchen gewinnen in der Altersklasse U14.

 

22.02.15:  1. Mannschaft

Die erste Mannschaft verlor in der Regionalliga Nordost unnötig gegen Bavaria Regensburg mit 3,5:4,5 und bleibt noch gefährdet.

 

08.02.15:  2. und 3. Mannschaft

Die zweite Mannschaft war in der Kreisliga I Nord spielfrei, nachdem Gegner Haselmühl II seine Mannschaft zurückgezogen hat. Die dritte Mannschaft siegte in der Kreisliga III Nord mit 3:1 gegen Oberviechtach IV.

 

07.02.15:  2. Jugendmannschaft

Die zweite Mannschaft war am vierten Spieltag in der Kreisliga Nord gegen Sulzbach-Rosenberg teilweise erfolgreich. Das Hinspiel wurde mit 2,5:1,5 gewonnen, im Rückspiel gab es eine 1:3 Niederlage.

 

01.02.15:  1. Mannschaft

Die erste Mannschaft schaffte in der Regionalliga Nordost einen wichtigen Sieg gegen Gunzenhausen. Nach dem souveränen 5,5:2,5 kann sich das Team ins Mittelfeld absetzen.

 

25.01.15:  2. und 3. Mannschaft

Mit den letzten Aufgeboten traten die zweite und dritte Mannschaft an und kassierten zwei klare Niederlagen. In der Kreisliga I Nord verlor die zweite Mannschaft mit 1,5:4,5 gegen Hirschau. Die dritte Mannschaft verlor in der Kreisliga III Nord mit 0,5:3,5 gegen Oberviechtach III.

 

24.01.15:  1. Jugendmannschaft

Einen ungefährdeten 2,5:1,5 Sieg feierte die Schwandorfer Jugendmannschaft gegen den SK Kelheim II. Zusammen mit dem punktgleichen Kareth-Lappersdorf liefert man sich ein Fernduell um die Meisterschaft in der Oberpfalzliga, das am nächsten Spieltag entschieden wird.

 

18.01.15:  1. Mannschaft

Die erste Mannschaft musste in der Regionalliga Nordost auf einige Stammkräfte verzichten und hatte am fünften Spieltag einen schweren Stand gegen SW Nürnberg Süd II. Letztlich verlor man mit 3,5:4,5.

 

11.01.15:  Blitz-Einzelmeisterschaft der Oberpfalz

30 Spieler fanden den Weg zum SK Schwandorf, um den Blitzschachmeister zu ermitteln. Es gewann Maximilian Eibl (Kelheim)  vor Ralf Grabert (Karth-Lappersdorf) und Stephan Gießmann (Kelheim). Bester Schwandorfer war Johannes Paar auf Platz 12.

 

02.- 05.01.15:  Jugend-Oberpfalzmeisterschaft der U14

Ein starkes Ergebnis der Jugend: Marius Glaser wurde Siebter vor dem punktgleichen Maximilian Stöckl auf Rang 8 (beide 4,5 Punkte). Sebastian Knobel, Oliver Schmidt, Laura-Maria Baumgärtel und Dominik Helbling holten alle vier Punkte und kamen auf den Plätzen 10 bis 15.  Laura-Maria  wurde damit Zweite der weiblichen U14.  Timo Mandl landete im hinteren Mittelfeld.

 

20.12.14:  2. Jugendmannschaft

Mangels Gastgebers musste die zweite Jugendmannschaft unverrichteter Dinge wieder die Heimreise aus Cham antreten und kam so zu zwei kampflosen 4:0 Siegen.

 

14.12.14:  2. und 3. Mannschaft

In der Kreisliga I Nord gewann die zweite Mannschaft klar mit 5:1 gegen Nittenau II. Die dritte Mannschaft verlor unnötig  in der Kreisliga III Nord mit 1,5:2,5 gegen SC Erbendorf und damit die Tabellenführung.

 

13.12.14:  1. Jugendmannschaft

Ein klarer Sieg gelang der Schwandorfer Jugendmannschaft gegen den ASV Burglengenfeld. Mit dem 3,5:0,5 konnte der Kontakt zum punktgleichen Tabellenführer gehalten werden.

 

07.12.14:  1. Mannschaft

Die erste Mannschaft kam zu einem wichtigen Sieg in der Regionalliga Nordost. Der SC Erlangen II wurde mit 5:3 bezwungen und damit überwintert man im Mittelfeld.

 

05.12.14:  Stadtmeisterschaft

Große Überraschung bei der Stadtmeisterschaft: Alexandra Rieger gewann überlegen vor Titelverteidiger Johannes Paar und den punktgleichen Walter Adlhoch und Stephan Stöckl. Alexandra ist damit der erste weibliche Titelträger in der fast 90-jährigen Historie.

 

05.12.14:  Jugend-Vereinsmeisterschaft

Sebastian Knobel gewann knapp den Titel vor den punktgleichen Oliver Schmidt und Laura-Maria Baumgärtel.

 

30.11.14:  2. und 3. Mannschaft

In der Kreisliga I Nord war die zweite Mannschaft spielfrei. Die dritte Mannschaft festigte in der Kreisliga III Nord mit 3,5:0,5 gegen SC Hirschau II die Tabellenführung.

 

29.11.14:  2. Jugendmannschaft

Überhaupt nichts lief diesmal bei der zweiten Jugendmannschaft zusammen. Gegen Hirschau verlor man beide Spiele mit 0:4 und 1:3.

 

23.11.14:  1. Mannschaft

Die erste Mannschaft reiste mit dem letzten Aufgebot in der Regionalliga Nordost zum Tabellenführer SC Forchheim II und verlor mit 3:5.

 

22.11.14:  2. OSJ-Cup in Burglengenfeld

Zwölf Spieler vertraten die Farben des Schachklubs in Burglengenfeld. Oliver Schmidt als Zweiter in der U14 mit einer bärenstarken Leistung. Rafael Scherl wurde ebenfalls Zweiter in der U8. Laura-Maria Baumgärtel gewann bei den Mädchen U14.

 

21.11.14:  Vereinsmeisterschaft

Johannes Paar und Stephan Stöckl teilen sich den Sieg bei der Vereinsmeisterschaft vor Bernd Eichinger.

 

16.11.14:  2. und 3. Mannschaft

In der Kreisliga I Nord kassierte die zweite Mannschaft eine nicht erwartete 2,5:3,5 Niederlage gegen Oberviechtach. Dagegen holte die dritte Mannschaft in der Kreisliga III Nord gegen SC Tirschenreuth mit 2,5:1,5 den zweiten Saisonsieg

 

15.11.14:  1. Jugendmannschaft

Einen glücklichen Punktgewinn erzielte die Schwandorfer Jugendmannschaft bei Kareth-Lappersdorf. Lange Zeit sah es eher nach einer klaren Niederlage, ehe zwei Bretter zu Gunsten der Schwandorfer kippten und der SK beim 2:2 einen Punkt entführen konnte.

 

14.11.14:  SK-Schach Grand-Prix

Stephan Stöckl gewinnt das letzte Turnier der diesjährigen Turnierserie und sicherte sich damit auch überlegen den Gesamtsieg. Zweite werden Daniel Scharf und Johannes Paar.

 

09.11.14:  1. Mannschaft

Die erste Mannschaft bezwang in der Regionalliga Nordost den SV Altensittenbach deutlich mit 6:2 und holte die ersten Punkte der Saison.

 

08.11.14:  U14-Mannschaftsmeisterschaft

In Kelheim holte die U14-Mannschaft in der Besetzung Maximilian Stöckl, Marius Glaser, Oliver Schmidt und Laura-Maria Baumgärtel den dritten Platz.

 

26.10.14:  2. und 3. Mannschaft

Gelungener Auftakt in die neue Spielzeit: Die zweite Mannschaft überraschte in der Kreisliga I Nord mit einem 4:2 gegen Weiden II. Auch die dritte Mannschaft konnte in der Kreisliga III Nord gegen den TSV Oberviechtach IV mit 3:1 die Oberhand behalten.

 

25.10.14:  Offene Jugend-Stadtmeisterschaft

14 Teilnehmer folgten der Einladung zur Stadtmeisterschaft. Maximilian Stöckl, Alina Böhm, Rafael Scherl und Maxim Kreimer gewinnen die Titel in ihren Altersklassen.

 

19.10.14:  1. Mannschaft

Der Saisonstart für die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost ist missglückt. Mit 3:5 verlor das Team gegen den SC Windischeschenbach.

 

18.10.14:  2. Jugendmannschaft

Die zweite Mannschaft war am ersten Spieltag in der Kreisliga Nord gegen Sulzbach-Rosenberg erfolgreich. Das Hinspiel wurde mit 3:1 gewonnen, im Rückspiel gab es ein 2:2 Unentschieden.

 

11.10.14:  1. Jugendmannschaft

Zum Saisonauftakt traten die Schwandorfer in der Oberpfalzliga gegen Bavaria Regensburg III an. Knapp, aber nicht unverdient, gewann man mit 2,5:1,5 und schaffte den perfekten Start.

 

05.10.14:  Blitz-Mannschaftsmeisterschaft der Oberpfalz

16 Mannschaften kämpften bei dem vom SK Schwandorf veranstalteten Turnier um die begehrte Silberschild-Trophäe. Es siegte überlegen der TSV Wacker Neutraubling vor Kareth-Lappersdorf, Kelheim und der Regensburger Turnerschaft. Die Schwandorfer Teams kamen auf die Plätze 11 und 16.

 

04.10.14:  1. OSJ-Cup in Tirschenreuth

Zwölf Nachwuchstalente des Schachklubs setzten sich beim OSJ-Cup in Tirschenreuth an die Bretter. Rafael Scherl siegte überlegen in der U8. Laura-Maria Baumgärtel gewann bei den Mädchen U14.  In der U12 landete Timo Mandl auf dem sechsten Platz.

 

28.09.14:  Schnellschach-Einzelmeisterschaft der Oberpfalz

30 Spieler fanden den Weg zum SK Schwandorf, um den Schnellschachmeister zu ermitteln. Es gewann Stephan Gießmann (Kelheim) vor Gerald Rösch (Amberg) und Roman Etlender (RT). Sehr gut die Schwandorfer Günter Jehl und Johannes Paar auf den Plätzen vier und fünf.

 

 

=========================================================================================================

 

 

25.07.14:  Stadtblitzmeisterschaft

Günter Jehl siegt überlegen vor Stephan Stöckl und Jürgen Lautner.  Vierter werden Artur Olsza und Roland Frischholz.

 

06.07.14:  Bayerischer Viererpokal Achtelfinale

Die Reise im Pokal ist zu Ende. Gegen den PTSV-SK Hof verloren die Schwandorfer im Achtelfinale knapp mit 1,5: 2,5. Stephan Stöckl gewann seine Partie, Dr. Norbert Barth holte ein Unentschieden. Johannes Paar und Ernst Dotzauer verloren.

 

 05.07.14: 5. OSJ-Cup in Tannenlohe

Mit einer Rekordbeteiligung von 14 Spielern war der Schachklub beim OSJ-Cup in Tannenlohe aktiv. Leonard Stöckl holte in der U8 den zweiten Platz. Rafael Scherl wurde Vierter. In der U12 war der Sieg von Maximilian Stöckl das Highlight. In der Altersklasse U14 wurde Oliver Schmidt Vierter bei den Jungen und Laura-Maria Baumgärtel Zweite bei den Mädchen.

 

01.06.14:  Viererpokal Finale

Überraschung verpasst!! Zwar erzielte der SK gegen den neuen Zweitligisten Wacker Neutraubling in der Besetzung Dr. Norbert Barth, Martin Rieger, Johannes Paar und Stephan Stöckl ein starkes 2:2, doch es reichte nicht zum Pokalsieg. Diesmal gab der Sieg an Brett 1 den Ausschlag für Neutraubling.

 

04.05.14:  Viererpokal Halbfinale

Große Überraschung im Viererpokal: Gegen den Oberligisten TSV Kareth-Lappersdorf holten die Schwandorfer in der Besetzung Dr. Norbert Barth, Martin Rieger, Johannes Paar und Stephan Stöckl ein 2:2 und kamen durch den Sieg an Brett 1 ins Finale. Dort wartet am 1.6 der neue Zweitligist Wacker Neutraubling

 

21.- 25.04.14 Bayerische Jugend-Einzelmeisterschaft

Maximilian Stöckl  und Laura-Maria Baumgärtel vertraten den Schachklub Schwandorf bei der bayerischen Meisterschaft in Bad Kissingen und Kreuth.  Laura kam mit drei Zählern auf Platz 15 und Maximilian mit 2,5 Punkten auf Platz 16.

 

12.- 15.04.14 Einzelmeisterschaft in Sinzing

Sechs Spieler nahmen an den diesjährigen Einzelmeisterschaften in Sinzing teil. Martin Rieger wurde Achter in der MI, Stephan Stöckl kam auf Platz 10 und Johannes Paar auf Platz 14. Auch in der MIII überzeugten Walter Adlhoch und Maximilian Stöckl. Nicht so gut lief es für Bernd Eichinger.

 

06.04.14:  2. und 3. Mannschaft

Die zweite Mannschaft kassierte in der Kreisliga I Nord eine deutlich Niederlage. Mit 0,5:5,5 war man gegen SV Neustadt/Altenstadt ohne Chance. Auch die dritte Mannschaft konnte in der Kreisliga III Nord die Niederlage gegen den TSV Oberviechtach IV nicht verhindern. Knapp verlor man mit 1,5:2,5.

 

06.04.14:  1. Mannschaft

Für ein Kuriosum sorgt die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost. Mit nur fünf Spieler reiste man zum letzten Saisonspiel nach Fürth und konnte trotzdem mit 4,5:3,5 gewinnen. In der Schlusstabelle holten sich die Schwandorfer wie im Vorjahr den zweiten Platz.

 

30.03.14:  Viererpokal

Ohne Zug erreichte die Mannshaft das Halbfinale. Im Viertelfinale verzichtete der Gegner SC Haselmühl auf eine Begegnung und ermöglichte einen kampflosen Erfolg.

 

23.03.14:  2. und 3. Mannschaft

Die zweite Mannschaft feierte einen klaren Erfolg: In der Kreisliga I Nord gewann sie beim TSV Oberviechtach II mit 5:1. Auch die dritte Mannschaft konnte in der Kreisliga III Nord einen Auswärtssieg feiern und besiegte Hirschau II mit 3:1.

 

16.03.14:  1. Mannschaft

Die erste Mannschaft trumpfte in der Regionalliga Nordost stark auf und bezwang den TSV Kareth-Lappersdorf II mit 6:2. Als aktuell Drittplatzierter ist der Klassenerhalt gesichert.

 

15.03.14:  2. Jugendmannschaft

Die zweite Mannschaft schloss die Kreisliga Nord  als sehr guter Tabellenzweiter ab. Gegen den SC Hirschau kam man zu einem 2,5:1,5 und einem 2:2.

 

09.03.14:  2. und 3. Mannschaft

Die zweite Mannschaft verlor in der Kreisliga I Nord mit 1:5 gegen die Siemens Amberg II. Die dritte Mannschaft konnte in der Kreisliga III Nord gegen den SC Sulzbach-Rosenberg II keine Mannschaft stellen.

 

08.03.14:  3. OSJ-Cup in Hainsacker

Mit neun Spielern reiste der Schachklub zum OSJ-Cup nach Hainsacker. Leonard Stöckl holte in der U8 den dritten Platz. In der U12 wurde Maximilian Stöckl ebenso Vierter wie Marius Glaser in der Altersklasse U14.

 

08.03.14:  Jugendblitzmeisterschaft in Hainsacker

In der U12 wurden Maximilian Stöckl und Timo Mandl Sechster und Siebter. Oliver Schmidt und Marius Glaser in der Altersklasse U14 kamen nicht nach vorne.

 

23.02.14:  1. Mannschaft

Einen wichtigen Punkt holte die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost gegen Altensittenbach; trotzdem ist der Klassenerhalt noch nicht gesichert.

 

16.02.14:  2. und 3. Mannschaft

Die zweite Mannschaft sichert sich in der Kreisliga I Nord mit einem 3,5:2,5 Erfolg gegen den SC Haselmühl II den Klassenerhalt. Die dritte Mannschaft verlor in der Kreisliga III Nord mit 1,5:2,5 gegen den SC Tirschenreuth.

 

15.02.14:  1. Jugendmannschaft

Zum Saisonabschluss traten die Schwandorfer in der Landesliga zur Doppelrunde in Nürnberg an. Sowohl gegen Bechhofen als auch gegen SW Nürnberg Süd war man chancenlos und verlor mit 0:4.

 

09.02.14:  1. Mannschaft

Erneute Niederlage für die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost: Gegen Forchheim II verlor das Team unglücklich mit 3:5.

 

08.02.14:  2. Jugendmannschaft

Die zweite Mannschaft war in der Kreisliga Nord gegen den Tabellenführer SC Furth i.W. ohne Chance. Beide Spiele gingen mit 0,5:3,5 verloren.

 

01.02.14:  Jugend-Oberpfalzmeisterschaft der U10/U12 und U20 Schnellschach

Der SK Schwandorf war erneut ein vorbildlicher Ausrichter der Meisterschaften und konnte sich auch über gute Ergebnisse freuen.

Maximilian Stöckl wurde in der U12 Zweiter und qualifizierte sich für die Bayerische Meisterschaft. Ebenfalls Zweite wurde Stella Glaser in der weiblichen U10. Im Schnellschach wurde Marius Glaser Fünfter.

 

26.01.14:  2. und 3. Mannschaft

Mit dem letzten Aufgebot traten die zweite und dritte Mannschaft an. Die zweite Mannschaft war in der Kreisliga I Nord mit 1:5 gegen den SK Weiden 07 II ohne Chance. Auch die dritte Mannschaft kam in der Kreisliga III Nord mit 0:4 gegen SK Weiden 07 III unter die Räder.

 

25.01.14:  1. Jugendmannschaft

In der Landesliga reisten die Schwandorfer zur Doppelrunde nach Regensburg. Leider gab es zwei klare Niederlagen. Gegen den TSV Kareth-Lappersdorf verlor das Team mit 0,5:3,5 und gegen Bavaria Regensburg mit 0:4. Damit steht der Abstieg bereits fest.

 

19.01.14:  1. Mannschaft

Niederlage für die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost: Im Oberpfalzderby unterlagen die ersatzgeschwächten Schwandorfer dem SC Windischeschenbach mit 3:5.

 

17.01.14:  Vereinsblitzmeisterschaft

Günter Jehl gewinnt vor den punktgleichen  Stephan Stöckl und Johannes Paar.

 

12.01.14:  2. und 3. Mannschaft

Ohne Siege blieben die Mannschaften am vierten Spieltag in den Kreisligen. Die zweite Mannschaft verlor in der Kreisliga I Nord mit 1,5:4,5 gegen SC Cham. Die dritte Mannschaft holte in der Kreisliga III Nord ein 2:2 gegen den TSV Oberviechtach III.

 

02.- 05.01.14:  Jugend-Oberpfalzmeisterschaft der U14

Starkes Ergebnis von Marius Glaser: Fünfter Platz. Auch stark:  Maximilian Stöckl auf Rang 13. Laura-Maria Baumgärtel wurde Zweite der weiblichen U14.  Die übrigen Teilnehmer Dominik Helbling, Timo Mandl und Oliver Schmidt landen im hinteren Mittelfeld.

 

15.12.13:  1. Mannschaft

Auch am vierten Spieltag überzeugte die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost und konnte Schwarz-Weiß Nürnberg Süd II sicher mit 4,5:3,5 bezwingen.

 

14.12.13:  2. Jugendmannschaft

Die zweite Mannschaft bleibt weiter erfolgreich und holte in der Kreisliga Nord zwei Siege gegen den ASV Burglengenfeld II. Damit übernahm das Team wieder die Tabellenspitze.

 

13.12.13:  SK-Schach Grand-Prix

Stephan Stöckl gewinnt das letzte Turnier der diesjährigen Turnierserie und sicherte sich damit auch überlegen den Gesamtsieg.

 

13.12.13:  Stadtmeisterschaft

Die Stadtmeisterschaft wurde eine sichere Beute für Titelverteidiger Johannes Paar vor Stephan Stöckl und Karlheinz Obermeier.

 

13.12.13:  Jugend-Vereinsmeisterschaft

Bernd Eichinger gewann knapp den Titel vor Laura-Maria Baumgärtel und Daniel Scharf.

 

01.12.13:  2. Mannschaft

Drittes Spiel, dritter Sieg!  Die zweite Mannschaft schwimmt im Moment in der Kreisliga I Nord auf einer Erfolgswelle und gewann auch gegen den SV Loderhof mit 3,5:2,5.

 

30.11.13:  1. Jugendmannschaft

In der Landesliga stand eine zentrale Doppelrunde in Neumarkt an. Die Schwandorfer wurden für ihre Leistung jedoch nicht belohnt und verloren gegen den SC Erlangen II mit 0,5:3,5. Im zweiten Spiel lief es besser und das Team holte gegen den FSV Grossenseebach beim 2:2 den ersten Punkt.

 

24.11.13:  1. Mannschaft

Starke Leistung der ersten Mannschaft in der Regionalliga Nordost. Gegen den SC Bechhofen kam man zu einem ungefährdeten 5:3 Erfolg und klettert auf Rang drei.

 

23.11.13:  2. OSJ-Cup in Burglengenfeld

Neun Teilnehmer des Schachklubs waren beim OSJ-Cup an den Brettern. Leonard Stöckl holte in der U8 den zweiten Platz und Laura-Maria Baumgärtel wurde ebenfalls Zweite in der Altersklasse U14w.

 

17.11.13:  2. und 3. Mannschaft

Überraschende Siege feierten beide Mannschaften in den Spielen gegen Erbendorf. Die zweite Mannschaft gewann in der Kreisliga I Nord mit 3,5:2,5 gegen den Bezirksligaabsteiger SC Erbendorf. Die dritte Mannschaft gewann mit einer ganz jungen Mannschaft 2,5:1,5 gegen den SC Erbendorf II in der Kreisliga III Nord.

 

16.11.13:  1. Jugendmannschaft

Auftakt für die Mannschaft in das Abenteuer Landesliga. Und gleich zu Beginn setzte es eine klare 0:4 Niederlage gegen den SK Neumarkt.

 

10.11.13:  1. Mannschaft

Wiedergutmachung durch die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost. Beim FC Gunzenhausen holte man mit einem 6:2 Erfolg die ersten Punkte.

 

27.10.13:  Viererpokal: Erfolg über Bavaria Regensburg

Verdienter 2,5:1,5 Sieg im Achtelfinale des Viererpokals. Martin Rieger und Johannes Paar gewannen, Stephan Stöckl holte das entscheidende Remis.  Im Viertelfinale geht es dann gegen Haselmühl.

 

26.10.13:  Offene Jugend-Stadtmeisterschaft

Erfreuliche Teilnehmerzahl mit 20 Kindern und Jugendlichen. Daniel Scharf, Laura-Maria Baumgärtel, Simon Hösl und Stella Glaser gewinnen die Titel in ihren Altersklassen. 

 

20.10.13:  2. und 3. Mannschaft

Erfolgreicher Auftakt für beide Mannschaften in die neue Spielzeit. Die zweite Mannschaft gewann in der Kreisliga I Nord mit 4:2 beim TSV Nittenau II. Die dritte Mannschaft kam zu einem kampflosen 4:0 gegen den SF Roding II in der Kreisliga III Nord.

 

19.10.13:  2. Jugendmannschaft

Die zweite Mannschaft startete in der Kreisliga Nord mit einem Sieg und einem Unentschieden gegen Cham und übernahm gleich die Tabellenspitze. 

 

13.10.13:  1. Mannschaft

Deftige Auftaktniederlage für die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost. Gegen den SC Bad Kötzting lief gar nichts zusammen und man verlor mit 2:6

 

06.10.13:  Opf. Mannschaftsblitzmeisterschaft in Sinzing

Beim traditionellen „Silberschild“ belegten der SK mit seiner ersten Mannschaft (Stephan Stöckl, Martin Rieger, Johannes Paar und Daniel Scharf) den achten Platz. Nicht so gut lief es für die zweite Mannschaft.

 

05.10.13:  1. OSJ-Cup in Tirschenreuth

Mit zehn Kindern war der Schachklub  beim OSJ-Cup an den Brettern. Leonard Stöckl holte in der U8 den ersten Platz und Marius Glaser wurde Sechster in der Altersklasse U14.

 

28.09.13:  U14-Mannschaftsmeisterschaft in Kelheim

Starker Auftritt der Schwandorfer. Dritter Platz für Marius Glaser, Laura-Maria Baumgärtel, Maximilian Stöckl und Sebastian Knobel.

 

22.09.13:  Viererpokal 4:0 gegen SpVgg Hainsacker

Einen klaren Erfolg gab es in der ersten Runde des Viererpokals. Stephan Stöckl, Martin Rieger, Johannes Paar und Daniel Scharf gewannen deutlich mit 4:0 gegen Hainsacker und stehen damit im Achtelfinale.

 

 

=========================================================================================================

 

 

02.08.13:  Vereinsmeisterschaft

Überlegener Sieg und erfolgreiche Titelverteidigung für  Johannes Paar vor Stephan Stöckl und Alexandra Rieger.

 

20.07.13:  Bayerische Jugendblitzmeisterschaft in Gräfelfing 

Maximilian Stöckl und Laura-Maria Baumgärtel  vertraten die Oberpfalz in der U12. Beide – am Ende der Setzliste platziert- waren mit ihrem Abschneiden zufrieden und erreichten ein Drittel der möglichen Punkte.

 

19.07.13:  Stadtblitzmeisterschaft

Stephan Stöckl gewinnt den Titel knapp vor Jürgen Lautner.  Dritter wird Alexandra Rieger vor Johannes Paar.

 

13.07.13:  5. OSJ-Cup in Tannenlohe

Mit acht Spielern war der Schachklub am Start. Erneut stark war das Abschneiden in der U12: Maximilian Stöckl wurde Vierter, Marius Glaser Siebter und Oliver Schmidt bei seinem ersten Turnier gleich Zwölfter unter 32 Teilnehmern. Sehr gut auch Timo Mandl in der U10 als Vierter und Leonard Stöckl in der U8 als Sechster. Beide sicherten sich den dritten Platz in der Gesamtwertung.

 

15.06.13:  Landkreissportfest

Überlegener Sieg für die erste Mannschaft des Schachklubs Schwandorf beim Landkreissportfest. In der Besetzung Dr. Norbert Barth, Stephan Stöckl, Werner Mühling und Günter Jehl siegten die Schwandorfer mit 15:1 Punkten vor Schwarzenfeld.  Guter fünfter Platz für die zweite Mannschaft.

 

11.05.13:  Jugendblitzmeisterschaft in Nittenau

Toller Erfolg für den Schwandorfer Nachwuchs: Laura-Maria Baumgärtel  wurde Oberpfalzmeisterin der U12. Maximilian Stöckl qualifiziert sich als zweiter der U12 für die bayerische Meisterschaft.

 

05.05.13:  Viererpokal 1,5 :2,5 gegen Kareth-Lappersdorf

Im Halbfinale war Endstation. Gegen den Landesligameister Kareth-Lappersdorf verloren Stephan Stöckl, Martin Rieger, Johannes Paar und Ernst Dotzauer knapp.

 

21.04.13:  Oberpfälzer Einzelblitzmeisterschaft

Alexandra und Martin Rieger nahmen an der Einzelblitzmeisterschaft teil und belegten Mittelfeldplätze

 

14.04.13:  1. Mannschaft

Souveräner 5:3 Erfolg für  die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost gegen den SV Altensittenbach. Die Vertretung des SK Schwandorf beendet die Saison auf einem ausgezeichneten zweiten Platz.

 

14.04.13:  2. Mannschaft

Eine deutliche Niederlage kassierte die zweite Mannschaft in der Kreisliga I Nord. Am letzten Spieltag unterlag man dem SV Neustadt/Altenstadt mit 2:6 und schließt auf dem siebten Platz.

 

13.04.13:  RAPID-Turnier / 4. OSJ-Cup in Regensburg

Fünf Schwandorfer  Nachwuchstalente  gingen in Regensburg an den Start und maßen ihre Kräfte mit Spielern aus ganz Bayern. Bärenstark war das Abschneiden in der U12: Laura-Maria Baumgärtel  wurde Sechster, Marius Glaser Siebter und Maximilian Stöckl Vierzehnter unter 45 Teilnehmern. Gute Ergebnisse holten auch Timo Mandl in der U10 und Leonard Stöckl in der U8.

 

01.04. – 05.04.12:  Bayerische Einzelmeisterschaft der Jugend

Laura-Maria Baumgärtel landet mit 3,0 Punkten aus sieben Runden auf einem guten Mittelfeldplatz in der weiblichen U12.

 

23.- 26.03.13 Einzelmeisterschaft in Neutraubling

Sechs Spieler nahmen an den diesjährigen Einzelmeisterschaften in Neutraubling teil. Stephan Stöckl verpasste knapp den dritten Platz. Auch die übrigen Teilnehmer (Martin Rieger, Walter Adlhoch, Alexandra Rieger, Maximilian Stöckl und Marius Glaser ) wussten zu überzeugen.

 

17.03.13:  1. Mannschaft

Erste Saisonniederlage für die erste Mannschaft: Gegen den Tabellenführer erlangen verlor man in der Regionalliga Nordost klar mit 2:6. Trotzdem bleiben die Schwandorfer weiterhin auf dem zweiten Platz.

 

17.03.13:  2. Mannschaft

Die zweite Mannschaft holte in der Kreisliga I Nord gegen den TSV Oberviechtach II ein 4:4.

 

16.03.13:  U12-Jugendmannschaft

Knapp scheiterte die U12-Jugendmannschaft in der Vorrunde der bayerischen Meisterschaft. Hinter Neumarkt und Zabo-Eintracht Nürnberg kam man leider nur auf den dritten Platz.

 

10.03.13:  Viererpokal

Ohne Zug stehen die Schwandorfer im Halbfinale des Viererpokals. Viertelfinalgegner Haselmühl konnte keine Mannschaft stellen.

 

03.03.13:  2. Mannschaft

Obwohl nur mit sieben Spieler angetreten holte die zweite Mannschaft in der Kreisliga I Nord ein 4:4 Unentschieden bei Siemens Amberg II.

 

02.03.13:  1. und 2. Jugendmannschaft

Die erste Mannschaft hat die Aufstiegsspiele zur bayerischen Landesliga erreicht. Das Team gewann in der Oberpfalzliga mit 3:1 beim ASV Burglengenfeld und schloss die Liga auf Platz zwei ab.

Nach einer klaren Niederlage (0:4 gegen Bavaria Regensburg III) muss die zweite Mannschaft leider aus der Bezirksliga absteigen.

 

24.02.13:  1. Mannschaft

Die erste Mannschaft trennt sich am siebten Spieltag in der Regionalliga Nordost vom SC Forchheim II mit 4:4. Die Schwandorfer bleiben weiterhin unbesiegt auf dem zweiten Platz.

 

17.02.13:  2. Mannschaft

Kantersieg für die zweite Mannschaft in der Kreisliga I Nord. 7:1 schlug man das Team von Siemens Amberg III.

 

16.02.13:  3. OSJ-Cup in Hainacker

Mit neun Nachwuchskräften war der Schachklub beim OSJ-Cup an den Brettern. Laura-Maria Baumgärtel  wurde Sechster, Maximilian Stöckl Zehnter und Marius Glaser Zwölfter in der Altersklasse U12. Timo Mandl holte in der U10 den vierten Platz und Leonard Stöckl in der U8 den vierten Platz

 

09.02.13:  Bayerische Meisterschaft der U18 im Schnellschach

Daniel Scharf holt bei der bayerischen Meisterschaft in Neumarkt 50% der Punkte und landet auf dem 12 Platz.

 

03.02.13:  1. Mannschaft

Auch nach dem sechsten Spieltag bleibt die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost unbesiegt. In Gunzenhausen holte das Team einen hochverdienten 5:3 Sieg und festigt damit den zweiten Platz.

 

26.01.13:  Jugend-Oberpfalzmeisterschaft der U10/U12 und U18 Schnellschach

Der SK Schwandorf war ein perfekter Ausrichter der Meisterschaften und konnte sich auch über zahlreiche sehr gute Ergebnisse freuen. Laura-Maria Baumgärtel war in bärenstarker Form und wurde neue Oberpfalzmeisterin bei der weiblichen U12.  Bei den Jungs wurde Maximilian Stöckl Fünfter Sebastian Knobel Sechster.  Bei der U18 wurde Daniel Scharf Dritter.

 

25.01.13:  Vereinsblitzmeisterschaft

Stephan Stöckl und Günter Jehl gewinnen punktgleich und teilen sich den Titel. Dritter wird Johannes Paar vor Daniel Scharf und Roland Frischholz.

 

20.01.13:  2. Mannschaft

                            Ohne Chance war die stark ersatzgeschwächte zweite Mannschaft in der Kreisliga I Nord gegen Weiden 07 II. Mit 1,5 : 6,5 fiel die Niederlage recht heftig aus.

 

19.01.13:  1. und 2. Jugendmannschaft

Die erste Mannschaft verlor das Verfolgerduell in der Oberpfalzliga mit 1,5: 2,5 gegen Tegerheim.  Deutlich fiel die Niederlage der zweiten Mannschaft in der Bezirksliga aus: 0:4 gegen Bavaria Regensburg II.

 

13.01.13:  1. Mannschaft

Einen verdienten Punkt holte die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost beim SC Bechhofen. In der Tabelle liegt man weiter ungeschlagen auf dem zweiten Platz.

 

02.- 05.01.13:  Jugend-Oberpfalzmeisterschaft der U14

Riesenüberraschung durch Laura-Maria Baumgärtel: Sie wurde neue Oberpfalzmeisterin bei der weiblichen U14.  Die übrigen Teilnehmer Dominik Helbling, Marius Glaser, Sebastian Knobel, Timo Mandl und Maximilian Stöckl überzeugten ebenfalls.

 

26.- 29.12.12:  1.Wittelsbacher-Open in Kelheim

Drei Spieler des SK nahmen an dem Open in Kelheim teil. Stephan Stöckl landete mit 4,5 Punkten aus sieben Runden auf einem sehr guten 14. Platz. Bernd Eichinger und Walter Adlhoch kamen im hinteren Mittelfeld ins Ziel

 

16.12.12:  2. Mannschaft

Eine bärenstarke Leistung zeigte die zweite Mannschaft in der Kreisliga I Nord. Mit 6,5 : 1,5 wurden die Gäste aus Cham wieder nach Hause geschickt und das Team überwintert auf einem sicheren Mittelfeldplatz.

 

14.12.12:  SK-Schach Grand-Prix

Stephan Stöckl gewinnt das letzte Turnier der diesjährigen Turnierserie und sicherte sich damit den Gesamtsieg.

 

09.12.12:  1. Mannschaft

Einen glücklichen 4,5:3,5 Erfolg feierte die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost gegen den SV Lauf. Damit bleibt das Team auf dem zweiten Platz.

 

07.12.12:  Stadtmeisterschaft

In der letzten Runde der Stadtmeisterschaft trennen sich die Favoriten Johannes Paar und Stephan Stöckl mit einem Unentschieden. Beide landen punkt- und wertungsgleich auf dem ersten Platz. Dritter wird Daniel Scharf.

 

02.12.12:  2. Mannschaft

Ein kurioses Spiel für die zweite Mannschaft in der Kreisliga I Nord: Sieben Spieler holten mit 4,5:2,5 den ersten Saisonsieg gegen fünf Spieler des Bad Kötzting III.

 

01.12.12:  1. und 2. Jugendmannschaft

Die erste Mannschaft verlor das Spitzenspiel in der Oberpfalzliga mit 1,5: 2,5 gegen Kelheim II.  Den ersten Saisonsieg feierte die zweite Mannschaft in der Bezirksliga mit 3,5:0,5 gegen Kelheim III.

 

25.11.12:  1. Mannschaft

Punktgewinn für die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost gegen Landesligaabsteiger Bad Kötzting. Man trennte sich friedlich 4:4.

 

24.11.12:  2. OSJ-Cup in Burglengenfeld

Acht Nachwuchskräfte des Schachklubs waren beim OSJ-Cup an den Brettern. Maximilian Stöckl wurde Dritter, Marius Glaser Fünfter in der Altersklasse U12. Timo Mandl holte in der U10 den sechsten Platz und Leonard Stöckl in der U8 den dritten Platz

 

18.11.12:  2. Mannschaft

Eine erneute Niederlage musste die zweite Mannschaft  in der Kreisliga I Nord hinnehmen. Gegen Tabellenführer Sulzbach-Rosenberg zog man ersatzgeschwächt mit 3:5 den Kürzeren.

 

11.11.12:  1. Mannschaft

Zweiter Sieg im zweiten Spiel für die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost. Gegen Kareth-Lappersdorf II behielten die Schwandorfer mit 5,5:2,5 die Oberhand und übernehmen die Tabellenspitze.

 

10.11.12:  1. und 2. Jugendmannschaft

Die erste Mannschaft ist Tabellenführer in der Oberpfalzliga nach einem klaren 3,5: 0,5 Erfolg über Siemens Amberg II.  Eine erneute Niederlage musste die zweite Mannschaft in der Bezirksliga mit 1:3 gegen Siemens Amberg III einstecken.

 

28.10.12:  Viererpokal: 4:0 gegen TSV Schwandorf

Starke Leistung des SK-Teams im Achtelfinale des Viererpokals.  Das prestigeträchtige  Lokalderby gegen den TSV Schwandorf gewann man in der Besetzung Stöckl, Paar, Dotzauer und Scharf mit 4:0.

 

21.10.12:  2. Mannschaft

Eine knappe Niederlage setzte es für die zweite Mannschaft im Lokalderby gegen den TSV Schwandorf in der Kreisliga I Nord. Stark ersatzgeschwächt unterlag man mit 3,5:4,5.

 

14.10.12:  1. Mannschaft

Perfekter Start für die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost. Bei der SG Siemens Amberg gewannen die Schwandorfer klar mit 6,5:1,5.

 

13.10.12:  1. OSJ-Cup in Tirschenreuth

Mit sieben Kindern war der Schachklub  beim OSJ-Cup an den Brettern. Laura-Maria Baumgärtel und Maximilian Stöckl überzeugten als Siebter und Achter der Altersklasse U12. Timo Mandl holte in der U10 den dritten Platz und Leonard Stöckl in der U8 den zweiten Platz.

 

06.10.12:  1. und 2. Jugendmannschaft

Die erste Mannschaft startete in der Oberpfalzliga mit einem verdienten 2,5: 1,5 Erfolg über den TSV Nittenau.  Dagegen verlor die zweite Mannschaft nach dem unerwarteten Klassenerhalt in der Bezirksliga mit 0,5:3,5 gegen den TV Kareth-Lappersdorf II.

 

 

=========================================================================================================

 

 

07.07.12:  5. OSJ-Cup in Tannenlohe

Mit sieben Kindern war der Schachklub  beim OSJ-Cup dabei. Laura-Maria Baumgärtel als Dritte der Altersklasse U12 lieferte eine Überraschung ab.  Auch Timo Mandl und Maximilian Stöckl auf den Plätzen vier und fünf in der U10 überzeugten

 

24.06.12:  Jugend-Open in  Ergolding

Fünf Schwandorfer Nachwuchsspieler waren in Ergolding dabei. Am stärksten agierten Maximilian Stöckl auf Platz 11 in der U 10 und Laura-Maria Baumgärtel auf Platz 17 in der U12.

 

16.06.12:  Vergleichskampf mit der Partnerstadt Sokolov (Tschechien)

Im Freilandmuseum Neusath/Perschen empfingen die Schwandorfer die Spieler von Banik Sokolov. Zum ersten Mal konnten die Schwandorfer die tschechischen Freunde besiegen.

 

15.06.12:  Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Bericht unter „ Der Verein“

 

20.05.12:  Oberpfälzer Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft

Überraschung durch den Schachklub. Dritter Platz unter zehn Mannschaften.

 

12.05.12:  Oberpfälzer Jugend-Blitzmeisterschaft

Anna Weskamp gewinnt den Titel in der weiblichen U20

 

22.04.12:  2. Mannschaft

Zu einem kampflosen Erfolg kam die zweite Mannschaft in der in der Kreisliga I Nord gegen Haselmühl II. Damit schloss die Mannschaft die Saison auf Rang sechs ab.

 

21.04.12:  4. OSJ-Cup in Regensburg (gleichzeitig RAPID-Turnier)

Mit sechs Kindern war der Schachklub  beim OSJ-Cup an den Brettern. Marius Glaser war als Achter der Altersklasse U12 der Erfolgreichste.

 

15.04.12:  1. Mannschaft

Eine erneute Niederlage musste die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost beim 2,5:5,5 gegen Altensittenbach hinnehmen.  Nach langem Zittern stand fest, dass der Klassenerhalt trotz Platz acht geschafft war.

 

10.04. – 13.04.12:  Bayerische Einzelmeisterschaft der Jugend

Laura-Maria Baumgärtel landet mit 3,5 Punkten aus sieben Runden auf einem sehr guten Mittelfeldplatz in der weiblichen U12. Nicht so gut lief es Timo Mandl in der U10, der leider sieglos blieb.

 

31.03. – 03.04.12:  Oberpfälzer Einzelmeisterschaft

Mit einer zehn Spieler  umfassenden Delegation reiste der Schachklub Schwandorf zu der diesjährigen Einzelmeisterschaft beim ASV Burglengenfeld

Für das Highlight sorgte Daniel Scharf, der mit sechs Punkten nach acht Runden auf dem dritten Platz landete und sich damit den Aufstieg in die nächsthöhere Meisterklasse sicherte.

 

25.03.12:  2. Mannschaft

Tabellenführer SC Erbendorf war für die zweite Mannschaft in der in der Kreisliga I Nord eine Nummer zu groß. Es gab eine deutliche 2,5:5,5-Niederlage.

 

24.03.12:  U12-Mannschaft

Nur knapp verpasste die U12-Jugendmannschaft des Schachklubs Schwandorf ein Weiterkommen bei der bayerischen Meisterschaft. Hinter dem soveränen Sieger Bavaria Regensburg zogen die Schwandorfer im Kampf gegen Grafenau und Kelheim den Kürzeren.

 

18.03.12:  1. Mannschaft

Eine nicht erwartete Niederlage musste die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost hinnehmen. Gegen Schlusslicht Windischeschenbach verlor man verdient mit 3,5:4,5. Damit ist der Klassenerhalt immer noch nicht gesichert.

 

11.03.12:  Oberpfälzer Einzelblitzmeisterschaft

Stephan Stöckl und Johannes Paar nahmen an der Einzelmeisterschaft im Blitzschach in Burglengenfeld teil. Beide spielten ständig  vorne mit und schließlich kam Stephan unter 37 Spielern auf Platz 6 und Johannes auf Platz 11 ins Ziel.

 

10.03.12:  1. und 2. Jugendmannschaft

Die erste Mannschaft sichert sich in der Oberpfalzliga mit 2:2 gegen die Siemens Amberg II den Klassenerhalt.  Dagegen verlor die zweite Mannschaft in der Bezirksliga mit 0:4 gegen Meister Burglengenfeld und muss leider wieder absteigen.

 

04.03.12:  2. Mannschaft

Einen deutliche 2,5:5,5-Niederlage setzte es für die zweite Mannschaft gegen den SC Sulzbach-Rosenberg in der Kreisliga I Nord.

 

26.02.12:  1. Mannschaft

In bestechender Form zeigte sich die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost und besiegte den SZ Fürth sicher mit 5,5:2,5. Damit machte man eine Riesenschritt Richtung Klassenerhalt.

 

25.02.12:  3. OSJ-Cup in Hainsacker

Sieben Spieler des Schachklubs  waren beim OSJ-Cup an den Brettern. Maximilian Stöckl war als Dritter der Altersklasse U10 diesmal der Erfolgreichste. In der U12 kamen Sebastian Knobel auf Rang neun.

 

12.02.12:  2. Mannschaft

Einen überraschenden 4,5:3,5-Sieg feierte die zweite Mannschaft gegen den SK Weiden 07 II, der bisher punktgleich an der Tabellenspitze lag. Damit ist der Klassenerhalt gesichert (Kreisliga I Nord).

 

05.02.12:  1. Mannschaft

Eine starke Leistung bot die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost gegen den Tabellendritten SV Lauf und gewann souverän mit 5,5:2,5.

 

03.02.12:  Vereinsmeisterschaft im Blitzschach

Stephan Stöckl gewann vor Johannes Paar und Jürgen Lautner.

 

28.01.12:  Oberpfalzmeisterschaft U10 + U12 in Kareth-Lappersdorf

Klasse Ergebnisse für den Nachwuchs: Timo Mandl wird Vizemeister in der U10 und Laura-Maria Baumgärtel wird Zweite bei der weiblichen U12. Beide sind für die Bayerischen Meisterschaften qualifiziert.

Ebenfalls stark Maximilian Stöckl  als Vierter in der U10 und Marius Glaser als Fünfter in der U12.

 

22.01.12:  2. und 3. Mannschaft

Einen unglückliche 3,5:4,5-Niederlage  für die stark ersatzgeschwächte  zweite Mannschaft beim SC Cham (Kreisliga I Nord). Die dritte Mannschaft konnte in der Kreisliga III Nord wegen Personalprobleme nicht antreten und wurde vom Spielbetrieb abgemeldet.

 

21.01.12:  1. und 2. Jugendmannschaft

Die erste Mannschaft holte in der Oberpfalzliga bei Kelheim II mit 2:2 einen wichtigen Punkt.  Dagegen verlor die zweite Mannschaft in der Bezirksliga mit 0,5:3,5 bei Kelheim III.

 

15.01.12:  1. Mannschaft

Eine Überraschung verpasste die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost gegen den SC Erlangen und verlor knapp mit 3,5:4,5.

 

02.01-05.01.12: Oberpfälzer Jugend-Einzelmeisterschaft in Windischeschenbach

Laura-Maria Baumgärtel, Marius Glaser, Sebastian Knobel, Timo Mandl und Maximilian Stöckl gingen in der U14 an den Start und holten beachtliche Ergebnisse.

 

23.12.11:  Vereinsmeisterschaft im Blitzschach

Günter Jehl, Stephan Stöckl und Johannes Paar teilen sich den Titel

 

18.12.11:  2. und 3. Mannschaft

Einen wichtigen 4,5:3,5-Sieg erzielte die zweite Mannschaft gegen Bezirksligaabsteiger Bad Kötzting III (Kreisliga I Nord). Auch die dritte Mannschaft kam in der Kreisliga III Nord zu einem Mannschaftssieg und zwar kampflos mit 4:0 gegen Loderhof II.

 

11.12.11:  1. Mannschaft

Den ersten Saisonerfolg feierte die erste Mannschaft in der Regionalliga Nordost. Gegen den SC Bechhofen gewann man klar mit 5,5:2,5.

 

03.12.11:  1. und 2. Jugendmannschaft

Die erste Mannschaft holte in der Oberpfalzliga gegen Tegernheim mit 4:0 den ersten Sieg.  Dagegen verlor die zweite Mannschaft in der Bezirksliga mit 1:3 bei Kareth-Lappersdorf II.

 

02.12.11:  Stadtmeisterschaft

Johannes Paar holte sich verdient den Titel vor Stephan Stöckl und Karl Schönberger

 

27.11.11:  2. und 3. Mannschaft

Einen knappen 4,5:3,5-Sieg holte die zweite Mannschaft gegen TSV Oberviechtach II (Kreisliga I Nord). Auch die dritte Mannschaft war mit 3:1 gegen SC Furth i.W. II erfolgreich (Kreisliga III Nord).

 

20.11.11:  1. Mannschaft

Weiterhin Pech hat die erste Mannschaft. Mit 3,5:4,5 verlor man in der Regionalliga Nordost gegen den SC Forchheim II.

 

19.11.11:  2. OSJ-Cup in Burglengenfeld

Mit acht Spielern traten die Schwandorfer beim OSJ-Cup an . Das beste Ergebnis erzielte Maximilian Stöckl als Fünfter der Altersklasse U10. Timo Mandl wurde hier Achter. In der U12 kamen Sebastian Knobel und Laura-Maria Baumgärtel als beste Teilnehmer auf Rang neun und zehn.

 

12.11.11:  1. und 2. Jugendmannschaft

Deutliche 0:4 Niederlage für die erste Mannschaft in der Oberpfalzliga gegen Sinzing. Dagegen holt die zweite Mannschaft in der Bezirksliga beim 2:2 gegen Hainsacker den ersten Punkt.

 

30.10.11:  2. und 3. Mannschaft

Große Personalprobleme brachten Niederlagen sowohl für die zweite Mannschaft in der Kreisliga I Nord (3:5 gegen Neustadt/Altenstadt) als auch für die dritte Mannschaft in der Kreisliga III Nord (kampflos 0:4 gegen Tirschenreuth).

 

23.10.11:  1. Mannschaft

Eine unglückliche 3:5 Niederlage kassierte in der Regionalliga Nordost die erste Mannschaft gegen den TSV Kareth-Lappersdorf.

 

15.10.11:  1. OSJ-Cup in Tirschenreuth

Mit fünf Spielern traten die Schwandorfer beim ersten OSJ-Cup der Saison an. Das beste Ergebnis erzielte Maximilian Stöckl als Vierter der Altersklasse U10. Timo Mandl wurde hier Neunter. In der U12 kam Laura-Maria Baumgärtel auf Rang sieben.

 

09.10.11:  2. und 3. Mannschaft

Eine 2,5:5,5-Niederlage setzte es für die zweite Mannschaft gegen Siemens Amberg II (Kreisliga I Nord). Besser lief es für die dritte Mannschaft beim 3:1 gegen SF Roding III (Kreisliga III Nord).

 

08.10.11:  1. und 2. Jugendmannschaft

Zwei Niederlagen zum Auftakt! Die erste Mannschaft verlor in der Oberpfalzliga 1,5:2,5 gegen Bavaria Regensburg und die zweite Mannschaft unterlag in der Bezirksliga mit 0,5:3,5 bei Nittenau.

 

02.10.11:  1. Mannschaft

Zum Auftakt in der Regionalliga Nordost kam die erste Mannschaft zu einem leistungsgerechten 4:4 unentschieden gegen Siemens Amberg.

 

25.09.11:  1.Runde im Viererpokal gegen SF Roding

Im Viererpokal holt die Vertretung des Schachklubs gegen Roding ein 2:2, scheidet jedoch wegen der Niederlage an Brett 1 aus. Stephan Stöckl und Ernst Dotzauer holen einen vollen Punkt, Johannes Paar und Franz Ebenschwanger unterliegen.

 

16.-18.09.11: Offene Stadtmeisterschaft in Nittenau

Sehr schöner Erfolg für Stephan Stöckl. Nach fünf Runden landet er mit 4,5 Punkten auf Platz 1 und gewinnt die Offene Stadtmeisterschaft von Nittenau

 

09.09.11:  Vereinsmeisterschaft

Johannes Paar wird überlegen Vereinsmeister vor den punktgleichen Stephan Stöckl und Günter Jehl

 

 

=========================================================================================================

 

 

15.07.11:  Stadtmeisterschaft im Blitzschach

Stephan Stöckl gewinnt überlegen mit 10,5 Punkten aus elf Partien vor den punktgleichen Johannes Paar und Günter Jehl. Vierter wird Jürgen Lautner vor Karlheinz Obermeier.

 

09.07.11:  Landkreissportfest

Überlegener Sieg für die erste Mannschaft des Schachklubs Schwandorf beim Landkreissportfest. In der Besetzung Dr. Norbert Barth, Günter Jehl, Stephan Stöckl und Johannes Paar eilten die Schwandorfer in den acht zu spielenden Kämpfen von Sieg zu Sieg, gaben letztlich nur zwei Brettpunkte ab und siegten mit 16:0 Punkten vor Schwarzenfeld.

 

09.07.11:  5. OSJ-Cup in Tannenlohe

Timo Mandl siegt zum vierten Mal in der U8 und sicherte sich überlegen die Gesamtwertung. In der U10 kamen Maximilian Stöckl und Marius Glaser auf Rang drei und vier vor Laura-Maria Baumgärtel auf Platz fünf und Dominik Helbling auf acht.  Laura-Maria sicherte sich damit den dritten Platz in der Gesamtwertung.

 

02.07.11:  Zweite Jugend-Mannschaft

Ohne Zug gewann die zweite Jugendmannschaft ihre abschließende Saisonspiele gegen Hirschau, da der Gegner nicht antrat

 

18.06.11:  Treffen mit Partnerstadt Sokolov (Tschechien)

Günter Jehl siegt bei einem stark besetzten Blitzturnier in der tschechischen Partnerstadt Sokolov

 

22.05.11:  Jugend-Open in Ergolding

Sechs Nachwuchstalente des Schachklubs Schwandorf gingen beim Jugend-Open in Ergolding, dem größten Turnier in Bayern,  an die Bretter. Und die Schwandorfer konnten mit ihrem Abschneiden mehr als zufrieden sein. In der U8 beeindruckte Timo Mandl trotz starker Konkurrenz mit einem herausragenden Platz zwei. In der U10 kam Maximilian Stöckl auf einen sehr guten Platz neun

 

21.05.11:  Schwandorfer Jedermann-Turnier

Erfreulicherweise nahmen fünf Spieler an dem Turnier teil. Am Ende siegte Siegfried Dettmann. Für alle Mitspieler gab es kleine Preise.

 

01.05.11:  Jugend-Open in Forchheim

Maximilian Stöckl war in der U10 am Start und zeigte er eine starke Leistung. Mit vier Punkten holte er sich den guten 11. Platz.

 

25.–29.04.11: Bayerische Einzelmeisterschaft der Jugend in Bad Kissingen

Ein Highlight für Marius Glaser und Sebastian Knobel war die Teilnahme an der bayerischen Meisterschaft in der Altersklasse U10. Beide konnten sich über den Erwartungen platzieren und erzielten jeweils ausgezeichnete drei Punkte. Damit landeten sie mit Platz 14 und 16 im Mittelfeld.

 

17.04.11:  Bayerische Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach

Eine gute Leistung zeigte die SK-Mannschaft (Dr. Norbert Barth, Günter Jehl, Stephan Stöckl und Johannes Paar) bei der bayer.  Meisterschaft im Blitzschach in Würzburg. Mit 18-28 Punkten kam man auf Platz 18, was dem Setzlistenplatz entspricht.

 

10.04.11:  Mannschaftskämpfe letzte Runde

Eine unglückliche 3,5:4,5 Niederlage gegen Bamberg kassierte die erste Mannschaft am letzten Spieltag der Landesliga Nordbayern. Leider muss das Team als Vorletzter nach vier Jahren aus der Landesliga absteigen.

Die 2. Mannschaft verlor am letzten  Spieltag mit 3:5 gegen Neustadt/Altenstadt (Kreisliga I Nord). Der Klassenerhalt stand vorher schon fest. Die 3. Mannschaft verliert kampflos gegen Hirschau II (Kreisliga III Nord).

 

02.04.11:  Erste Jugend-Mannschaft

In der Bezirksliga kassierte das bereits als Meister feststehende Team mit 0,5:3,5 gegen Bavaria Regensburg die erste Niederlage. Dabei kamen mit Sebastian Knobel und Marius Glaser zwei U10-Spieler zu ihren ersten Einsätzen.

 

29.01.11:  Jugend-Mannschaft steigt auf!!!

Die erste Jugend-Mannschaft steigt in die Oberpfalzliga auf!! Im Spitzenspiel gegen Amberg II gewannen die Schwandorfer mit 2,5:1,5 und sind nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen. Umso bemerkenswerter, da dies der zweite Aufstieg in Folge ist!!

 

15.01.11:  Oberpfalzmeisterschaft U10 + U12 in Regensburg;

In der U10 holte sich Sebastian Knobel Platz zwei und das Ticket zur Bayerischen.  Marius Glaser kam punktgleich auf Platz 3. Das tolle Mannschaftsergebnis rundeten Timo Mandl auf Rang 5, Dominik Helbling als Achter und Maximilian Stöckl als Neunter ab.

Anna Weskamp wird Dritte im Schnellschach in der weibliche U18.

 

09.01.11:  Aus im Viererpokal

Im Viererpokal unterliegt die Vertretung des Schachklubs in Windischeschenbach mit 1:3. Stephan Stöckl und Ernst Dotzauer holen ein Unentschieden, Johannes Paar und Alexander Rudik unterliegen

 

02.01-05.01.11: OJEM

Anna Weskamp gewinnt den Titel in der weibliche U18

 

03.12.10:  Stadtmeisterschaft

Johannes Paar holte sich verdient den Titel vor Ernst Dotzauer und Stephan Stöckl

 

03.12.10:  Vereinsmeisterschaft der Jugend beendet

Daniel Scharf verteidigt seinen Titel in der U20. Laura-Maria Baumgärtel holt sich erstmals den Titel in der U12.

 

28.11.10:  Überraschender 2. Platz bei Oberpfälzer Mannschaftsblitz

Mit einem unerwarteten 2. Platz und der damit verbundenen Qualifikation zur Bayrischen Meisterschaft kehrte die SK-Mannschaft (Dr. Norbert Barth, Günter Jehl, Johannes Paar und Stephan Stöckl) vom „Silberschild“ (Oberpf. Mannschaftsblitz) zurück. Dabei ließ man zahlreiche favorisierte Mannschaften hinter sich.

 

05.11.10:  Vereinsmeisterschaft

Stephan Stöckl siegt vor punktgleichem Günter Jehl  und Johannes Paar  (insgesamt 9 Teilnehmer)

 

 

=========================================================================================================

 

 

23.07.10:  Stadtmeisterschaft im Blitzschach

Günter Jehl  siegt vor Stephan Stöckl und Johannes Paar  (insgesamt 10 Teilnehmer)

 

10.07.10: 5. OSJ-Cup in Tannenlohe

Schöne Erfolge für die sieben Nachwuchskräfte, die sich auch von tropischen Temperaturen nicht abhalten ließen.

In der U8 wird Maximilian Stöckl Zweiter und Timo Mandl Dritter. Maximilian holte damit überlegen den Gesamtsieg, Timo wird Dritter in der Gesamtwertung.

Platz acht für Marius Glaser in der U10.  Alle übrigen vier Spieler landeten im Mittelfeld. Sebastian Knobel wird Dritter in der Gesamtwertung.

 

13.06.10:  Jugend-Open in Ergolding

In der Altersklasse U8 trumpfen Maximilian Stöckl als Vierter und Timo Mandl als Achter auf. Marius Glaser und Markus Renner landen im Mittelfeld bei der U10.

 

12.06.10:  Jugend-Mannschaft wird Meister und steigt auf!!

Im Spitzenspiel der Kreisliga Nord holt man gegen Hirschau mit 4:0 und 2:2 die entscheidenden Punkte und spielt nächstes Jahr wieder in der Bezirksliga

 

15.05.10:  Bayerische Schnellschach-Einzelmeisterschaft in Forchheim

Mit Rang 24 (unter 38 Teilnehmer) überzeugte Stephan Stöckl

 

25.04.10:  Mannschaftskämpfe

Die 2. Mannschaft spielt bei Haselmühl II (Kreisliga I Nord) zum Saisonabschluss 4:4. In der Tabelle beendet man die Saison auf dem sechsten Platz.

Die 3. Mannschaft schlägt Haselmühl III (Kreisliga III Nord) mit 3:1 und beendet die Saison auf Platz 8.

 

18.04.10:  Oberpfälzer Schnellschach-Einzelmeisterschaft in Roding

Stephan Stöckl ist der neue Oberpfalzmeister im Schnellschach!!

Mit 6,5 Punkten aus sieben Runde überraschte er die Konkurrenz und wurde überlegen Erster .

 

11.04.10:  1. Mannschaft

Zum Saisonabschluss zeigte die erste Mannschaft zuhause gegen den SC Bamberg (Landesliga Nord) noch mal eine starke Leistung und gewinnt mit 5:3. In der Tabelle beendet man die Saison auf dem guten sechsten Platz.

 

05.04. – 09.04.10: Bayerische Mädchenmeisterschaft

Anna Weskamp vertritt den Schachklub in der weiblichen U18 und kam auf Rang 13

 

27.03 – 30.03.10:  Oberpfälzer Einzelmeisterschaft in Roding

Drei Schwandorfer bei den Einzelmeisterschaften:

Das Highlight: Stephan Stöckl holt völlig überraschend den dritten Platz in  der Meisterklasse I

 

06.02.10:  Jugend-Oberpfalzmeisterschaft im Blitzschach

Oberpfalzmeistertitel für  Anna Weskamp in der weiblichen U18

 

Wie findet man uns?ImpressumHaftungsausschlussDatenschutzerklärung